Geboren um zu bezahlen!

Hallo, das Leben geht weiter und wir noch immer – oh mein Gott – mittendrinnen! Zwinkerndes Smiley DAS kann doch gar nicht gutgehen ..

Es könnte ja sooo schön sein, dieses Leben, seht, die Schönheit und Vollkommenheit der Natur. Sie erfreut das Herz  jedes Mannes und jeder Frau – außer natürlich, sie sind Psychopathen! Daher, hier ein persönlicher kleiner Hinweis:

PSYCHOPATHEN – WIR müssen leider draußen bleiben ..

image   Quelle: –>

Nachdem dies also geklärt wäre:

Okay, wo waren wir? Richtig, es könnte schön sein, das Leben, unser aller Leben. Wir können aber noch so friedlich und freundlich sein, wenn es dem “Herrn Nachbarn” nicht gefällt, dann gibt’s “Ramba Zamba” ..  

Meist ist “Herr Nachbar” gar kein Psycho, sondern liebt sich bloß nicht selbst, manchmal kommt das aber aufs selbe raus ..

Der Psycho traktiert einen, weils ihm Spaß macht, der Herr Nachbar, der doch eigentlich ein ganz Lieber wäre, aber halt trotzdem auf unseren Nerven rumspaziert, weil er “DENKT”, ER sei das ewige Opfer und daß will er – wem auch immer, heimzahlen.

Macht das einen Unterschied für uns? Nee, die gehen uns doch BEIDE auf den “Zeiger” ..

Nun ja, was will man machen, so ist das halt in einer solch lieblosen Sphäre, Unser einem hilft da nur: Arschbacken zusammenkneifen und alles durchstehen, wie’ s kommt.

image<-Quelle:

Ich meine, es ist ja durchaus zu verstehen, warum und wieso Herr Nachbar, aber auch sehr viele andere Menschen “schlecht drauf” sind. Sie haben ja Recht, wenn sie realisieren daß sie Zeitlebens ausgebeutet und belogen werden. Das beginnt bei der Geburt und hört erst mit der Abgabe der sterblichen Hülle auf – manchmal hört es nicht mal dann auf!

Bei der Erschaffung ihres “Uniformierten Bürgers”, kommt von Uniform = alle gleich, hat man anscheinend explizit drauf geachtet, daß möglichst alle schlecht drauf sind, möglichst niemand Freude empfindet und die Menschen sich im Grunde nur ohnmächtig fühlen.

Tatsächlich werden wir von der Wiege bis zur Bahre ausgenommen, “beidseitig paniert” – wie der eloquente Ösi von heute sagt, vom offiziellen Staat einerseits, und die Handlanger der wirklich Mächtigen geben uns hernach “den Rest” … uns bleibt da nur mehr gute Miene zum bösen Spiel zu machen, so wurde es jedenfalls Jahrhundertelang gemacht. Die Menschen ertrugen es stoisch, man kannte  es ja nicht anders, so akzeptierten sie eben “ihr Schicksal” ..

Aber WIR werden mit dieser “Tradition” brechen …  denn es ist KEIN Schicksal! Es ist WAHL! Doch wer kein Wissen darüber hat, der hat keine Wahl, sie hat mit Wissen und Informationen zu tun ..

image

WANN hat es eigentlich BEGONNEN, wann hatte jemand die “grandiose” Idee, die Menschen so krass zu “überfahren”? Selbst PARASITEN sind Menschenfreundlicher, immerhin lassen sie ihre WIRTE am LEBEN.

Wie es derzeit aussieht, wie mit VOLLEN HÄNDEN unsere Steuergelder nach Griechenland, Italien, usw. – für weitere Länder ist man ja noch “offen” – verschickt werden, hat man NICHT im Sinn, auch UNS überleben zu lassen – nur die Banken ..

Habt ihr euch eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, wieviel und für was wir überhaupt alles STEUERN bezahlen? Es scheint doch so, als wäre der Phantasie überhaupt keine Grenzen gesetzt, um neue Steuern auszuknobeln ..

Den wirklichen, wahrhaftig ursprünglichen Zeitpunkt, an dem sich Wesen zusammentaten, um andere Wesen auszubeuten, den werden wir im Dunkel der Geschichte nicht mehr ausfindig machen können. Doch um den JETZT Zustand zu erhellen, brauchen wir das gar nicht.

Nun ja, lasst mich noch rasch warnen: Möglicherweise könnte diese “Erhellung”, einige depressive Gefühle verursachen ..  

Aber es hilft wohl alles nichts, da müssen wir durch .. und es mag vielleicht etwas verwundern, doch wir werden uns dieser Angelegenheit, über eine kleine Geschichte des Geldes nähern ..

image   Quelle:- >

Die meisten Leute wissen inzwischen, das Geldscheine – Banknoten, einst- und im Grunde nach wie vor noch, eine Art von Lagerschein darstellt – und zwar für das “ECHTE GELD”. Ihr wisst was echtes Geld ist, richtig, Münzen in GOLD oder SILBER und jede Form von EDELMETALL.

Geld war im Grunde GOLD! Nur PHYSISCHES Gold hat WIRKLICH einen inhärenten WERT.

image<- Quelle: <- Schwedische Banknote 1666

Im Jahr 1694 begann die Bank of England erstmals handgeschriebene Banknoten auszugeben. Erst später wurden sie durch gedruckte Noten ersetzt.

Das Pfund ist etwa 1200 Jahre alt und damit wahrscheinlich, die älteste Währung der Welt, welche immer noch in Gebrauch ist ..

Sie waren nummeriert und mit dem Namen der Bank und der Aufschrift „I promise to pay the bearer on demand the sum of…“ (Ich gelobe, dem Inhaber auf Verlangen einen Betrag in Höhe von … auszuzahlen) versehen.  (Also je nachdem welcher Betrag aufgedruckt war)

image<-Quelle:

Und soweit mir bekannt, steht dies heute noch immer, gut sichtbar unter dem Gesicht von “Queen LizARD” geschrieben.

Nun, interessanterweise galt dies auf für die REICHSMARK zu der Zeit VOR dem 3. Reich.

image<-Quelle:

“100 Mark zahlt die Reichsbankhauptkasse in Berlin ohne Legitimationsprüfung dem Einlieferer dieser Banknote.”

Eine Banknote war also lediglich eine Art von Lagerschein für echtes Geld. Der Besitzer, der damals einen solchen Papierschein vorwies,  konnte sich relativ sicher sein,  auf seinen Wunsch hin wieder Gold oder Silber dafür zu bekommen.

Naturgemäß existierte ein großes Vertrauen in diese Art von Papierwährung. Wem das nicht gefiel und der dennoch misstrauisch war, konnte ja  bei Gold und Silber bleiben. Das waren mit der Zeit immer weniger Leute – und der Siegeszug der Banknoten war nicht mehr aufzuhalten ….

Dieses Vertrauen war durch ausreichende Bestände an Münzgeld, in den Schatzkammern des Herausgebers begründet und wurde durch verbale Zusicherung des Umtausches in Münzgeld auf der Banknote – wie oben beschrieben – meist in Textform bekräftigt.

Bei der Herausbildung der modernen „Banknote“, die nur noch von einer Zentralbank heraus-gegeben werden darf, gab es historisch gesehen, sehr unterschiedliche Wege und Banknoten-arten:

    1. Quittungsscheine mit und ohne Zins auf bei Banken oder Juwelieren eingezahltes Münzgeld bzw. Edelmetallbarren. Namen waren zum Beispiel Tresorschein und Kassenanweisung.
    2. Kaufmännische Wechsel oder wie Banknoten gehandelte Anteilscheine (etwa Aktien, Kuxen)
    3. Private oder (de facto) staatliche Banknoten („Zettel“), mit und ohne (schuldbefreienden) Annahmezwang und sehr verschiedenen Deckungsvorschriften.
    4. In Notzeiten übernahmen auch Briefmarken und Lederstücke die Funktion von Banknoten.

Aus der Intensivierung des Handels besonders ab dem 19. Jahrhundert entwickelte sich das Erfordernis der Zahlungsmittelausweitung, was zur Gründung der unterschiedlichsten Notenbanken führte.

Ihr werdet euch langsam Fragen, was soll diese Exkursion in Geldangelegenheiten? Was soll das mit der Ausbeutung der Menschen zu tun haben, außer vielleicht, daß alle Leute deswegen arbeiten müssen? Gemacht, liebe Leser und Freunde, lasst mir noch ein oder zwei Minütchen, es wird sehr klar werden – das verspreche ich. 

Lasst uns kurz noch einen kleinen Blick, in die Vergangenheit tun:

image<-Quelle:

Unter Hitler schien dies nicht mehr zu gelten! Aber zumindest die RÜCKSEITE zierte etwas, was unsere heutigen “Geldscheine” nicht mehr draufstehen haben .. könnte dies etwa Gründe haben?

image<-Quelle:

Ja, genau, ich meine dieses klitzekleine, unscheinbare Sprüchlein, am unteren Rand des Scheins:

“Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft.”

Zum Vergleich, so was existierte 1944 unter der Alliierten Besatzung nicht mehr:

“In Umlauf gesetzt in Deutschland ..”

image<-Quelle:

1948, US Army Command:

Dieses “Geld”, zwangsbeglückt durch die US Regierung, war im Grunde nichts weiter als “Monopoly Geld”, auf relativ, nicht wirklich buntem Papier gedruckt.

Haaaaaach jaaaaa.. schwärm ..

Die gute alte TEUTSCHE MARK! Schatzi, üch lieppe dir .. Zwinkerndes Smiley

image

Die Bezeichnung „Deutsche Mark“ für die neue Währung der “Trizone” wurde auf Vorschlag des amerikanischen Offiziers Edward A. Tenenbaum, der als Assistent des Finanzberaters von Militärgouverneur Lucius D. Clay fungierte, auf Konferenzen der Besatzungsmächte einstimmig akzeptiert.[4] Tenenbaum, der einer polnisch-jüdischen Familie entstammte und 1942 in Yale über die deutsche Wirtschaftsgeschichte promoviert hatte, war überdies einer der führenden theoretischen Köpfe und Vorbereiter der Währungsreform von 1948.[4]

image

Und wie man sieht, galt dieses “Sprüchlein” auch für die HARTE D-MARK! (rechts oben)

“Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft.”

Was heißt das für uns heute? Nun, daß wir eigentlich total plemplem sind, wir haben uns nämlich wieder – dafür aber jetzt echt superbuntes Papiergeld andrehen lassen, welches derzeit – noch- gegen echte Waren einzutauschen sind. Dieses Spiel kann allerdings jederzeit auffliegen – und daß wird es auch ..

Geld, diese ruchlose Erfindung sollte ursprünglich nur dazu gut sein, um als Tausch-und Transformationsobjekt zu fungieren, womit ein Ding mit einem anderen getauscht wird ..

Leider sollte sich herausstellen, daß diese “modernen Alchimisten” mit diesem Papier-Rechengeld –die Erschaffung monumentaler KRIEGE ermöglichten. Ohne dieses “Geld aus Luft” wären viele Kriege niemals geschehen .. weil sie ganz einfach nicht bezahlbar gewesen wären.

Auf dem EURO beispielsweise, steht nun nämlich nichts davon mehr:

image  image<-Quelle:

Kein Pi-Pa-Po- weder, daß es verboten ist nachzumachen, noch sonst irgendwelche wichtige Hinweise, wie es einer ECHTEN Währung zu Gesicht stünde.

Irgendwas ist hier Oberfaul .. – das einzige das sie mit einer Währung noch gemein haben, ist die Seriennummer und das es halbwegs Fälschungssicheres, spezielles Papier ist.

Gut, damit hätten wir einen kleinen Einblick über mögliche ZAHLUNGSMITTEL erhalten.

Ob man es nun glauben will, oder nicht, gingen die USA im denkwürdigen Jahre 1933, zu einer ganz perfiden Form von “Währung” über: GEBURTSURKUNDEN!

Beim einen oder anderen werden nun die “Glocken” läuten und er weiß, worauf ich hinaus will. Doch es könnte noch schlimmer kommen, liebe Leute, glaubt ihr denn, was der USA “passiert ist”, beträfe uns hier in “good Old Europe” etwa NICHT?  Tsssssssssssssssssss ..

image<-Quelle:

Oh, eines noch, die Geschichte ist eigentlich sehr lang, sie erforderte mühsame Suche und die Durchsuchung von Wirtschaftswissenschaft Webseiten und Körperschaftssteuergesetze zu wälzen, inklusive gewisse Justizgesetze zu kennen, oder zu lernen. Also habe ich die Gesichte so kurz wie möglich gehalten, aber wer mag, der kann sich ja in die diversen Links vertiefen, die ich wie immer am Ende anfügen werde ..

Folgende Situation:

Mit dem sog. "Act of 1871" wandelte der 41. US-Kongress ‚Washington D.C.‘, die Regierung der
Vereinigten Staaten, in ein gewerbliches Unternehmen um. Mit der vertraglichen Einbindung aller amerikanischen Einzelstaaten in diese Corporation, wurde jeder amerikanische Bürger OHNE sein Wissen, zum Quasi-Angestellten dieser Firma:

UNITED STATES CODE, Title 28, § 3002 (15) (A) (B) (C):
(15) “United States” means—(A) a Federal corporation;
(B) an agency, department, commission, board, or other entity of the United States; or
(C) an instrumentality of the United States.

Nett, nicht wahr? Aber noch immer nicht das Ungeheuer, was es heute geworden ist. Die USA standen damals unter beständigem Angriff der “Europäischen Banker”, sprich Rothschilds und ihren Lakaien, wie J.P. Morgan und die Rockefellers, u. a., die für sie in den USA tätig sind. Die Rothschilds hatten in England das wirklich nicht kleine Kunststück geschafft, eine Zentralbank zu etablieren. Mannigfache Fülle ließ sich für sie dadurch lukrieren, also wollten sie für das große Amerika eben auch, eine Zentralbank. Aber dort wollte dies keiner haben, also zwangen sie sie dazu. Indem sie eine wichtige Bank nach der anderen, ruinierten, Pleite schickten, erpressten, whatever, Hauptsache, den Politikern würde aufgehen, wie unsicher und gefährlich schwach ihre Banken wären und daß sie bald in eine “Lösung” einwilligen würden..  

Es bedurfte mehrerer Anläufe, unglaublich viel Geld und vor allem Druck, aber letztlich bekamen sie ihren Willen.  Überspringen wir einige heftige Manöver, die dazu nötig waren, ich empfehle, wer dieses spannende Thema in Gänze erfahren will, der lese “Die Kreatur von Jekyll Island” von Edgar G. Griffin.

Wir schreiben nun das Jahr 1913, ein berüchtigtes Datum und von Brisanz für alle Menschen. Zu jener Zeit waren die USA so gut wie PLEITE!  Der erste Weltkrieg, in den sie hineingetrieben wurden, war NICHT wegen der Ermordung des Thronfolgers in Sarajewo, wie man erzählt, obwohl dieser “Affront” gegen das damalige Groß-Österreich die “erste Salve” gewesen ist, und sicher nicht, um die “Demokratie nach Europa zu tragen, wie s heute noch “Uncle Sams Kindern” erzählt wird,  sondern weil die Rothschilds dies so wollten.

image<-Quelle:

Dieser 1. Weltkrieg als der er in die Geschichte einging, hatte ihre Staatskassen gründlich geleert.  Angenommen wir möchten uns Geld ausleihen, okay, so verrückt sind wir nicht, aber WENN dem so wäre, dann kennen wir das Spiel, welches beginnt. Wir würden irgendwelche Sicherheiten verpfänden müssen, Grundstücke, Haus, Wohnung, Auto – irgendetwas von relativem Wert für Banker, damit sie uns dann einen Kredit geben.  

Ist ein Land SOUVERÄN, dann druckt es sein EIGENES GELD und emittiert es auch. DAS ist die wahre Definition von Unabhängigkeit, nicht irgendwelche hohlen Worte .. Leider traf dies für die USA damals nicht mehr zu, durch die unselige Habgier einiger Menschen und anderer unschöner Neigungen, kam es dazu, daß auch NATIONEN Geld leihen müssen. Und WO wird es hingehen? Richtig, zu den “Internationalen Bankiers” …

Geboren um zu bezahlen!Nun, aber im Jahre 1913 gab es diese Option – NOCH- nicht, die Rothschilds ließen sie zappeln, solange, bis sie ENDLICH und mithilfe eines gekauften Präsidenten, Wilson, den “Federal Reserve Act schufen- das wohl mit Abstand größte Gaunerstück der Gesichte.

Eine PRIVATE Zentralbank, deren Insignien irreführend als Federal (Staatliche)Reserve Bank lauteten, welche es erlaubt, ganz EGAL welche Geldmenge die US-Regierung braucht,oder meint zu brauchen, als günstige Kredite aufzunehmen und in Umlauf zu bringen. Zweifellos auch der feuchte Traum jedes Politikers, würde er doch versprechen können was ihm beliebt.

Und das war auch der wahre Grund, warum die Bankiers damit durchkamen. Dieses System NÜTZTE sehr vielen Halunken und sie trugen es bereitwillig auf “ihren” Schultern ..  Nun ja, nicht ganz, eigentlich trugen sie es gar nicht, sondern die Einwohner, die ab sofort  BÜRGER wurden.

Richtig, sie BÜRGTEN als Steuerzahler dafür .. Die FED, wie sie allgemein heißt, verleiht Geld zu niedrigen Gebühren. Beispielsweise für einen Dollar, verlangen sie von der Regierung 25-30 Cents. Wenig? Och, wenn man bedenkt, das es bloß bedrucktes Papier ist, nur einen Graphiker und Druckmaschinen braucht, ist es doch sehr viel ..

Die FED ist eine rein privatwirtschaftlich organisierte Institution, bei der die US-Regierung lediglich ein Mitspracherecht bei der Auswahl des Direktoriums hat.

Die Mitglieder, bzw. deren Besitzer waren bei Gründung folgende:
1. Rothschild Banken aus London und Paris
2. Lazard Brothers Bank aus Paris
3. Israel Moses Seif Bank aus Italien
4. Warburg Bank aus Amsterdam und Hamburg
5. Lehmann Bank aus New York
6. Kuhn Loeb Bank aus New York
7. Rockefellers Chase Manhattan Bank aus New York
8. Goldman Sachs Bank aus New York

Diese Liste zeigt auf, wo das Kapital steckt, welche Banken sich hinter der Federal Reserve
verbergen, und sozusagen die Geldpolitik der USA bestimmen und beeinflussen.

Nach nur 20 Jahren begannen die Dinge immer schlimmer zu werden, anstatt besser. Während der Präsidentschaft  von Franklin D. Roosevelts,  im Jahr 1933 waren die USA erneut nicht mehr in der Lage, ihre Schulden zu bezahlen. Man sollte nicht so blauäugig sein, natürlich war dies beabsichtigt. Denn nun kam der eigentliche Coup:

Während der Staat komplett bankrott war, begannen nun die “Internationalen Bankiers”- wir ahnen es, nicht wahr? -  aus denen sich die ach so tolle “US-Notenbank” zusammensetzte, ihr Geld einzufordern! Sie verlangten tatsächlich sofortige Fällig Stellung! So in die Enge getrieben, wird zumindest gerne behauptet –reagierte Roosevelt und überließ ihnen DAS EINZIGE  was noch von Wert übrig war, um die Banker zu bezahlen und um weiterhin Geschäfte mit ihnen zu machen zu können:

image<-Quelle:

Nun, ich denke, wir wissen es, nicht? Es ist gewiss unglaublich und viele Menschen, denen man damit kommt, heißen dich einen Spinner und Verschwörungstheoretiker, wenn sie FREUNDLICH sind. Aber wer unvoreingenommen die Fakten überprüft, erkennt die bizarre und grausame Tatsache an, daß Roosevelt die Menschen dieses Landes verraten und im wahrsten Sinne VERKAUFT hatte!  

Er übergab sie den Vertretern des weltweit führenden, allmächtigen Banken Konsortiums, die ihn an der Gurgel hatten: J.P. Morgan, Rockefeller, Rothschild, Warburg und Kuhn-Loeb.

Das Vermögen und die Guthaben eines jeden lebenden US-Bürger, wurde als Sicherheit für die Staatsschuld verpfändet!

Ab nun war JEDER EINWOHNER ab seiner GEBURT, Haftpflichtig gegenüber seiner Regierung und die Banker konnten die Regierung dazu zwingen, jede ihnen genehme Repressalie, gegenüber diesen Menschen anzuwenden. Restriktivere Gesetze, Knebelverträge, Dinge, die eine ETHISCH KORREKTE Regierung niemals täte!

Der Kongressabgeordnete James Traficant, Jr:
"Es ist eine anerkannte Tatsache, daß die Bundesregierung der United States durch den von Präsident Roosevelt verkündeten Emergency Banking Act vom 9. März 1933 48 Stat. 1, Public Law 89-719 als bankrott und insolvent aufgelöst wurde"

Wir können hier schon sehen, dies führt sehr weit, wer mochte so viel “Durch-und Weitblick”, solch ein perverses Denkschema gehabt haben? Normale Menschen? Das bezweifle ich, vielmehr denke ich, sind hier “Intelligenzien” aus der niederen 4th Dimension Pate gestanden.

  Seht euch diese GEBURTSURKUNDE an, aufgepasst:

Jeder US Bürger erhält bei seiner Geburt eine Nummer (die rote Zahl auf der Geburtsurkunde) und jedes geborene Wesen, wird zwischen 650.000 bis 750.000 Dollar, in der US-Notenbank als SICHERHEIT geführt und von der FED bewertet.

DAS ist starker Tobak, nicht wahr?

Geboren um zu bezahlen!

Bei der ursprünglichen Geburt oder bei der Einbürgerungsaufnahme von Zuwanderern, werden die Daten jedes US-Bürgers, in einer Datei der offiziellen Aufzeichnungen, in Washington, DC eingespeichert (Die Menschen selbst erhalten aber NUR eine Kopie!)

Und die Kopien haben eine Seriennummer, die auf speziellen Bankanleihen Papier ausgestellt wird und das von "The American Bank Note Company autorisiert ist. Da grunzt der Fachmann, der Laie sabbert ..

Die rote Nummer auf der Rückseite der US-Geburtsurkunde ist der Registrierungscode eines an
der Börse gehandelten Wertpapiers.

Wer nicht völlig Blind ist und sich von kognitiver Dissonanz befreit, der wird erkennen daß diese Geburtsurkunde, im Grunde eine BANKNOTE ist! Sie fungiert, wie einst ursprünglich bei Papiergeld gedacht als ein LAGERSCHEIN, der beliehen werden kann.

Nur das hier nicht deutlich steht- “I promise to pay the bearer on demand the sum of…“

image<-Quelle:

Für viele Menschen dürfte dies ein großer Schock sein! Und vielleicht fragt ihr euch noch immer, was dieser unerhörter Vorgang MIT UNS hier zu tun haben mag. Denn, unsere Geburtsurkunden sehen a) anders aus und b) wir erhalten auch ein Original ..

Also kann das nix mit uns zu tun haben ..

Oh, wirklich? Ist das so?

Stimmt, die Gelegenheit dazu haben sie verpasst, das kleine Geburtsurkundenspiel konnte mit uns Europäern nicht gespielt werden. Aber das bedeutet leider NICHT, daß es nicht doch, nur mit anderen Regeln gespielt wird.

Wie gesagt, hier waren “weitsichtige”und heimtückisch, “um 3 Ecken” denkende  Wesen am Werk. Glaubt ihr, die hätten sich diesen süßen Kuchen entgehen lassen? So llllllecker wie wir sind?.. nicht doch, nicht doch, liebe Freunde ..

Doch der Weg war ein klein wenig anders .. aber die Versklavung kein bisschen weniger effektiv.

Mal scharf nachdenken: WANN habt ihr euren letzten Strafzettel bekommen? Oder eine Steuererklärung ausfüllen müssen? Vielleicht fiel euch auf, daß euer Familienname, der Nachname in GROSSBUCHSTABEN geschrieben wurde?

Was das damit zu tun hat? ALLES!

Es gibt zwei verschiedene, wichtige Gesetzesbücher, in welchem der Umgang der Menschen miteinander und ihre Geschäftsgebaren gesetzlich geregelt werden – Ordnung muss ja sein, wie?

Zwei Hauptgesetzbücher, das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, zum Schutz der Rechte von natürlichen Personen.

Und das Handelsgesetzbuch – es definiert den Handel und Austausch von Gütern, Dienstleistungen und von SACHEN jedweder Art. Die Handelsgesetze entstanden aus dem SEERECHT – dem Maritime Law, was aus dem frühkontinentalen Teehandel, dem Sklavenhandel und dem Drogenhandel erwuchs. Geboren um zu bezahlen!

Das bürgerliche Gesetzbuch ist ein Alptraum jedes Juristen oder Richters, es hat durch lange Zeiten hindurch, die Interaktionen von Menschen zu regeln versucht, dementsprechend gibt es viele – um nicht zu sagen, alle möglichen Auslegungen davon – die mal das eine, mal das andere feststellten, aber es umreißt ganz klar die Rechte des einzelnen, natürlich geborenen Menschen.

Das Handelsgesetzbuch aber nicht, es hat allgemeingültige Gesetze, die es noch nicht solange gibt. Wie man sich bildlich leicht vorstellen kann, werden darin Dinge und Vorgehen erlaubt, die einem die Haare zu berge stehen lassen. Kein Wunder, wer Sklavenhandel, Drogenschmuggel, Waren aller Art lieferte, wollte dies natürlich möglichst ohne Probleme tun. 

Warum ist es wichtig das zu wissen?

Einigen wird aufgefallen sein, daß in den letzten Jahren und Monaten, die Schreibweise “natürliche Person”immer öfters irgendwo aufscheint. Lange Zeit war dies eine rein nur für Juristen und Wirtschaftswissenschaftler verwendeter Begriff. Seit jedoch immer mehr Menschen die größeren Zusammenhänge verstehen, verbreitet sich auch das Wissen darüber.

image<-Quelle:

Wann immer wir einen Brief eines Amtes erhalten, wo unser Name in GROSSBUCHSTABEN geschrieben steht, ist KEINE NATÜRLICHE PERSON gemeint, sondern eine SACHE, eine Firma, eine juristische Rechtsperson. Ein Auto oder andere Ware, aber KEIN MENSCH – und wie schon erwähnt, sind wir natürliche Personen, dementsprechend – wenn wir unsern Namen in Großbuchstaben vorfinden sind wir NICHT verpflichtet zu bezahlen. Das weiß natürlich kaum wer ..

Mit JEDER Unterschrift, welche wir unter ein Dokument, (Kaufvertrag) setzen, schließen wir damit einen Vertrag und unterstellen uns freiwillig diesem.

In diesem obigen Muster einer Steuererklärung wird auch gebeten, bitte groß und in Blockbuchstaben zu schreiben – natürlich nur der besseren Lesbarkeit wegen .. *grunz*

In dem Umfang, wie der Handel und Güterverkehr sich ausdehnte wurde nach und nach, das Handelsgesetz von Staaten auch auf Menschen, auf natürlich geborene Personen angewandt.

Zu "verdanken" haben wir das der UNO – die aus dem Völkerbund entstandene NGO – ist eine “Nicht Regierungsorganisation”, die von den führenden Bankenmagnaten erstellt wurde, um über die Wirtschaft Einfluss auf Menschen auszuüben. Systematisch wurde die Auflösung von Nationen betrieben, und in dem Maße wie die "Einbindung" von Nationen in die EWG und schlussendlich – bisher – der EU erfolgte und damit der NATO, wurde es “Brauch”, das bürgerliche Gesetzbuch immer weniger anzuwenden.

Geboren um zu bezahlen!   Quelle:- >

Eine Aufkündigung einer NATION, geht immer mit der Auflösung der Rechte seiner Bürger einher – das wollen nur die meisten Leute nicht sehen. Sie klammern sich an die haltlosen Phantasieversprechen des Fernsehens, wo Politiker und andere "glaubwürdige Vertreter" sorgfältig geschriebene Reden halten..

Die EU und die Streitkräfte der NATO sind Handelsorganisationen, zum Zwecke der Ausdehnung von Wirtschaftsmächten. Sämtliche Kriege wurden um Ressourcen geführt, mag der offizielle Grund auch anders angegeben sein..

In amerikanischen und EUROPÄISCHEN Gerichten, wo das See und Handelsrecht angewandt wird,sind die dort ausgehängten Flaggen mit einem Goldrand umrandet. Eine nur für Insider erkennbare Spezifizierung …

image<-Quelle:

Mir ist völlig klar, daß sich nun einige Leser die Haare raufen werden und sich sagen, was für ein blühender Schwachsinn. Amerika ist auch eine Seefahrer Nation, wenn sie ein “Maritime Law” anwenden, why not? Okay, aber wie steht es mit – sagen wir – der BRD? Ist SIE denn eine Seefahrer Nation? Eher nur bedingt … und  Österreich? Österreich? Ja klar, Maritime Law auch in Ösiland, in BRD, all around the World ..  

Was zum Teufel, wozu brauchen wir ein Admiralitätsgesetz?

Wisst ihr, was wirklich interessant ist? Als ich vor ca. 2 Jahren einen Artikel über das Maritime Law schrieb, konnte ich ohne Probleme, alle möglichen Flaggen dazu vorfinden – MIT Goldrand. Heute tue ich mich ein wenig schwer .. sieht mir so aus, als ob jemand den “großen Löschteufel” losschickte .. ich musste echt lange suchen, um einige aufzutreiben ..

Geboren um zu bezahlen!<-Quelle:  image<- Quelle:

Darf ich vorstellen? Diese blaue Scheußlichkeit ist die Flagge von “IMO” – der Internationalen MARITIME Organisation, die UNO sollte leicht zu erkennen sein.  Wisst ihr mit welchem Slogan sie werben? “ONE Industry – ONE VOICE” .. lieblich nicht?

Geboren um zu bezahlen!<-Quelle:

These are the maritime Flags that the International Transport Workers’

Geboren um zu bezahlen! <-Quelle: <-Austria Maritime Law Flag

Da wir es hier mit hochjuristischen Angelegenheiten zu tun haben, zwischen denen sich meist NUR die bestinformierten Personen austauschen, aber weil es auch gängige, alltägliche Angelegenheiten dazu gibt, die abgewickelt werden müssen, aber trotzdem nicht auffallen sollen, wurde ein allgemein anerkanntes Instrument dafür entwickelt, genannt UCC – Uniform Commercial Code – schon mal gehört? Sollte man ..

Es ist übrigens völlig unerheblich, wo sich die Goldmarkierung auf den Flaggen befindet und überall wird sie auch nicht zur Schau gestellt, nur Amerika in seiner Überheblichkeit agiert so unverfroren. Geboren um zu bezahlen!<- Und diese österreichische Variante ist auch nicht sehr schlau, für den geübten Blick sind sofort die GOLD Insignien, in Hammer und Sichel erkennbar.

Der UCC wird in Europa inzwischen UN Kaufrecht genannt – United Nations of Contract – in unseren Handelsgesetzen auch CISG genannt.

Neben den USA sind auch Deutschland, Österreich und die Schweiz dem CISG beigetreten.

Sobald man eine Rechnung anerkennt, die einem in GROSSBUCHSTABEN anspricht und sich nicht als natürliche Person von vorneherein deklariert, ist man schon so gut wie verloren, denn damit wird die Gültigkeit anerkannt, mit der über einen gerichtet wird.  Briefe die mit GROSSBUCHSTABEN getippt sind, sollte man PRESTO zurückschicken- mit dem Vermerk: Bin eine natürlich geborene Person, keine SACHE!

Nehmen wir als Beispiel die Steuern – wir alle "Wissen" das Steuern so sicher wie der Tod sind. Wissen wir das wirklich?

image<-Quelle:

In Amerika und England gibt es KEINE rechtlich in der Verfassung – der Konstitutions of Rights – verankerte Gesetze für Steuern, sie sind in diesen Ländern illegal. Der IRS – der International Revenue Service – das dortige "Finanzamt", stellt dennoch jährlich Steuerbescheide aus, und wer sie nicht bezahlt, dem wird unter expliziter Gewaltandrohung sein Geld, sein Haus etc. alles weggenommen.

Es ist eine verbrecherische, alleine über den Handel erzwungene Organisation, die Leute bezahlen lieber diese Steuern als sich damit zu befassen, oder auseinanderzusetzen. Den das bedeutet Kampf mit dieser Organisation, die ganz und gar nicht zimperlich in der Wahl ihrer Mittel ist, um an das Geld der Bürger zu kommen. Aber sie ist eigentlich illegal ..

Dasselbe ist auf Deutschland zu sagen, da die BRD ein Besatzungskonstrukt ist, zur "Aufrechterhaltung der staatlichen Ordnung". Deutschland ist nach wie vor besetztes Land der USA. Ihre Steuern sind ebenso illegal erhoben, es gibt dafür keine legalen Gesetze. Und wer immer schon gerätselt hat, wieso er einen “PERSONAL Ausweis” und keinen Personen Ausweis hat, dürfte jetzt einen AHA Effekt bekommen. WIR sind deren Sklavenpersonal, weil wir für ihre Ausgaben und irren Pläne bezahlen “dürfen”!

Vielleicht wird nun auch besser begriffen, wieso gewisse Politiker immer wieder “Anreize für Mütter” ausloben, damit sie mehr Babys bekommen. Nicht nur Hitler fiel dies ein .. (mehr Kinder=mehr Geld, daß von den Zentralbanken gefordert werden kann)

Wessen GEIST ist zu solcher Niedertracht fähig, eine Gesellschaft aufzubauen, wo jeder Einwohner GEBOREN WIRD UM ZU BEZAHLEN?

Habt ihr gewusst, daß die Deutsche Bundesbank (nicht mit der Deutschen Bank zu verwechseln) bei der Gründung, in ihrer “federalen Struktur”, also staatlichen Struktur, der Federal Reserve Bank nachempfunden wurde? Nein?  Ab 2001 übernahm die EZB die volle Kontrolle über die Währungen, diese ist allerdings zu 100% IDENTISCH mit dem Federal Reserve System.

Österreich konnte durch pures Glück und keine Ahnung, durch Fügung, 1945 einen Friedensvertrag mit den Alliierten abschließen. In unvergessener Erinnerung sind die Worte von Leopold Figl, der übrigens NICHT vom Balkon der Wiener Hofburg der wartenden Menge zurief:

ÖSTERREICH IST FREI!

image<-Quelle:

So wird’s gerne erzählt, richtig ist vielmehr – diese Worte fielen im Marmorsaal des Belvedere, dem Ort der Staatsvertrags-Unterzeichnung, am 15. Mai 1955. "Mit dem Dank an den Allmächtigen wollen wir die Unterschrift setzen und mit Freude rufen wir aus: Österreich ist frei!", sagte Figl, bevor er und die Außenminister der vier Alliierten, den Vertrag am Balkon präsentierten.

Doch mit der Zuverlässigkeit mit der Politiker Wortbruch begehen, verspielten sie diese durchaus substanzielle Freiheit wieder und zwar mit “vollen Händen”, als sie den Beitritt zur “Europäischen Union” unterschreiben!

Bis dahin konnten einige wichtige Dinge nichts so einfach gehandhabt werden, wie in Deutschland, oder anderswo, wo das Maritime Law existierte.

Aber lasst uns hier NICHT NAIV sein, Österreich ist schon lange, seit der K&K Monarchie dem Maritime Law beigetreten. Auch wir wurden verraten und verkauft, dennoch erhielten wir eine historische Chance und eine kurze Zeit der Freiheit, die jedoch von gewissen Individuen und vermutlich bei der erstbesten Gelegenheit mit Füßen getreten wurde.

image   Quelle:- >

Apropos Steuern ..

Es ist allerdings ziemlich einschüchternd, was heute alles an Abgaben und Steuern erhoben wird: Guckst du bitte hier:

Durchschnittlich zahlen wir in Österreich an die 60 % “Einkommenssteuern”, in Deutschland, so viel ich noch weiß, bis 45 % .. das bedeutet, die Hälfte des Verdienstes ist FUTSCH .. W.E.C.K.

Und dann geht es noch richtig satt weiter:
Mehrwertsteuer
Glühlampensteuer
Kaffeesteuer
Biersteuer
Schaumweinsteuer
Branntweinsteuer
Tabaksteuer
Mineralölsteuer
Stromsteuern + EEG-Abgabe
Versicherungssteuer
KFZ-Steuer
Hundesteuer
Praxisgebühr, Zusatzbeitrag, Zuzahlungen, Rezeptgebühr
Zölle für Einkäufe im Ausland
Flughafengebühren
Kurtaxe
Gebühren für Auto anmelden
Gebühren für Auto abmelden
Gebühr für Umweltplakette
Knöllchen für kleine Nachlässigkeiten im Straßenverkehr
Grunderwerbssteuer
Grundsteuer
Müllgebühren
Gebühren für Oberflächenwasser (in Deutschland kostet sogar der Regen Geld)
Gebühren Grundbuchamt für Grundschuld eintragen
Gebühren Grundbuchamt für Grundschuld wieder austragen
Gebühren für Personalausweis
Gebühren für Reisepass
Gebühren für Geburtsurkunde
Gebühren für Heiratsurkunde/Standesamtliche Trauung
Gebühren für Sterbeurkunde
Friedhofsgebühren
Erbschaftssteuer
Schenkungssteuer
Gerichtsgebühren bei Rechtsstreitigkeiten
Beglaubigungsgebühren für Dokumente
Rundfunkgebühren (GEZ)
Urheberrechtsabgabe auf CD-Brenner, Scanner, Drucker, Digitalkameras …
… und, und, und, und man darf getrost drauf vertrauen, daß diese Aufzählung, die ich im Goldforum entdeckt habe, sicherlich nur der berüchtigte “Tropfen auf dem heißen Stein” ist.

Es wird noch unzählige Phantasieleistungen mehr geben ..

Da ist die “versteckte Steuer”, genannt Inflation, noch gar nicht erwähnt, die ebenfalls so ein “Enteignungsinstrument” der Menschen ist.

Liebe Freunde, MITSKLAVEN und MITGEFANGENE dieses verbrecherischen Regimes, obwohl die hier angeführten Informationen so manche Seele verzweifeln lassen könnte, sollten wir dennoch nach VORNE blicken und mitnichten Trübsinn blasen.

Diese Informationen sollten uns vielmehr eine willkommene Gelegenheit sein, für geistige Reife und inneren Wachstums. Es ist viel wahres, in dem Spruch “Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.” 

Die Zeit der FREIHEIT naht und sie naht mit Riesenschritten, es wird natürlich noch etwas Zeit vergehen, bis dies alles vollständig geändert und die Menschen rehabilitiert sein werden. Aber wir sollten guten Mutes sein, diese Informationen sollten uns eine LEHRE für die ZUKUNFT sein. Damit wir NIE WIEDER ein solches Machtinstrument zulassen …

Quellennachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Banknote

http://www.serendipity.li/jsmill/us_corporation.htm

http://www.ichr.at/Wir_sind_Sklaven.pdf

http://en.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bundesbank

http://www.zaralawny.com/german/articles/pdf/2010-07-01%20FINAL%20UCC%20v_%20CISG%20GERMAN%20-SC.pdf

http://www.gold.de/forum/griechenland-droht-europa-t2470-s20.html

http://www.krisenfrei.de/Sordon_DasFED-Kartell.pdf

http://stevenblack.wordpress.com/2008/08/27/du-bist-nicht-frei/

http://derstandard.at/1944961?seite=2&_slideNumber=3

——————————————————————————————————————-



wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [11]
wallpaper-1019588
Sprachassistentin Amazon Alexa war zeitweise offline
wallpaper-1019588
Schlüsselschrank Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Schlüsselschränke
wallpaper-1019588
Disney Namen für Hunde