Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Eine etwas ungewöhnliche Vorspeise….

Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Und hiermit beteilige ich mich am

KOCHEVENT Rosmarin von TOBIASKOCHT

Am Wochenende soll es ja nochmal richtig sommerlich werden. Da passen die Pfirsiche ganz besonders gut. Ich denke, mann kann die Vorspeise auch auf dem Grill zubereiten.

Hier ist die Variante im Backofen.

Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken
(4 Portionen)

4 Pfirsiche
1 Esslöffel Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Salz, Pfeffer
80 g Rohschinken

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Pfirsiche halbieren, Steine entfernen.

Die Pfirsichhälften in Spalten schneiden, mit Olivenöl bestreichen .

Auf ein mit Bakcpapier belegtes Blech legen und die Rosmarinnadeln darüber zupfen.

Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Ca. 15 Minuten in der Mitte des Backofens backen. Aus dem Ofen nehmen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
Rohschinken in mundgerechte Stücke zupfen und darüber verteilen.

Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken
Warm oder kalt servieren. Dazu passt ein trockener Weißwein oder ein Glas guter Markgräfler Winzersekt.



wallpaper-1019588
Bild der Woche: Abendglühen
wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Eigenes Bett vs. Familienbett
wallpaper-1019588
24 Tipps für den Wettkampf
wallpaper-1019588
Makita Akku Kettensäge DUC353Z Test
wallpaper-1019588
[Rezension] Love to Share