Gebackene Kartoffeln – Einfach & lecker!

Gebackene Kartoffel

  • ZUTATEN:
  • Kartoffeln
  • feines & grobes Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Olivenöl

 

Vor Kurzem habe ich diese tolle Rezeptidee auf CookingLight gesehen und mir gedacht, das muss ich auch probieren! Nun habe ich diese gebackenen Ofenkartoffeln gemacht und bin begeistert! Und deshalb wollte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Und sobald man diese Kartoffeln einmal probiert hat, wird man sich fragen warum man so lange gewatet hat – mir ist es jedenfalls so ergangen! Durch das Backen erhalten die gefächerten Kartoffeln viele knusprige Kanten und im Inneren bleiben sie aber schön weich!

Das Rezept “Baked Potato Meets Oven Fries” habe ich von CookingLight adaptiert.

Zubereitung

In die Kartoffeln mit einen scharfen Messer in einem Abstand von ca. 1/2 cm (oder weniger) Scheiben schneiden, sodass die Kartoffeln danach aussehen wie ein Akkordeon. Damit man nicht zu tief in die Kartoffeln schneidet, gibt es folgenden Trick: Beim Schneiden vor und hinter die Kartoffel ein Stäbchen legen – das stoppt das Messer und verhindert ein Durchschneiden!

In einer kleinen Schüssel etwas feines und grobes Meersalz, frischen Pfeffer und Olivenöl vermengen. Mit einem Pinsel diese Mischung auf die Kartoffeln streicheln und ein wenig zwischen die Scheiben pinseln. Für ein besonderes Aroma habe ich noch ein paar frische Rosmarin-Zweige in die Kartoffeln gesteckt.

Die Kartoffeln auf einem Backblech (am besten Teflon beschichtet) platzieren und im Backofen bei 230°C Ober- & Unterhitze für 45 Minuten bis zu 1 Stunde (je nach Art und Größe der Kartoffel) knusprig backen. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.

  • Backtemperatur: 230°C Ober- & Unterhitze
  • Backzeit: 45 Minuten bis zu 1 Stunde (je nach Art & Größe)
  • Dieses Rezept ist: Glutenfrei - Laktosefrei - Caseinfrei - Ohne Milch - Sojafrei - Ohne Ei/Eifrei - Nussfrei - Fructosefrei / Fructosearm - Histaminarm - Zuckerfrei - Hefefrei - Vegan - Vegetarisch

Tipps

  • Ich habe die Kartoffeln auf einem Backblech mit Backpapier gebacken, aber durch die Hitze und die lange Backzeit hat sich bei einigen Kartoffeln das Backpapier auf die Kartoffeln gebrannt – ich rate daher von Backpapier ab. Am besten man verwendet ein Teflon beschichtetes Backblech oder eine beschichtete Backform.
  • Das nächste Mal werde ich zusätzlich noch ein paar Scheiben Speck in die Kartoffelscheiben geben – das stell ich mir vor, könnte auch sehr gut schmecken.
  •  

    Gebackene Kartoffel

    Gebackene Kartoffel

     

    Gebackene Kartoffel

     

    Gebackene Kartoffel

     


wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #48
wallpaper-1019588
Computer- und Handyspiele
wallpaper-1019588
Sandwich mal anders: Von Marokko über Indien bis nach Thailand
wallpaper-1019588
Wüstenterrarium Test 2019 – Die besten Wüstenterrarien im Preisvergleich