Gazpacho mit Grenadine

Es ist heiß und so passt diese eiskalte Vorspeise perfekt ins Menü. Statt frische Tomaten benütze ich Tomatensaft. In meine Gazpacho kommt auch kein Brot und somit kann man sie auch perfekt trinken!
Gewürzt wird bei mir mit Grenadine Sirup und Worcestershiresauce. Perfekt für den Sommer!


Gazpacho mit Grenadine
Gazpacho mit Grenadine
1 Fenchel
1/2 Gurke
2 Paprika
2 Stangen Sellerie
1 l Tomatensaft
2 El Worcestershiresauce
3 El Grenadine
Salz, Pfeffer
Das Gemüse schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit der Hälte des Saftes in einem Mixer pürieren. Den Restlichen Saft hinzu geben. Mit Worcestershiresauce, Grenadine, Salz und Pfeffer abschmecken.


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
[Rezension] Secret Elements, Bd. 1: Im Dunkel der See - Johanna Danninger
wallpaper-1019588
Mitterbach am Erlaufsee: Zur Einstimmung auf den Advent
wallpaper-1019588
NEWS: Johnossi melden sich mit neuer Single und Tourdaten zurück
wallpaper-1019588
Tagesausflug nach Jerusalem von Tel Aviv aus