Gâteau aux fraises

Gâteau aux fraises
Gâteau aux fraises
Heute hab' ich einen saftigen Erdbeerkuchen gebacken. Meine selber gepflanzten Erdbeeren sind natürlich noch nicht so weit, aber die eingekauften schmecken auch schon ganz gut. Und meine eigenen haben bereits erstaunlich viele Blüten, was auf eine reiche Ernte hoffen lässt. Und vom eigenen Garten - oder in meinem Fall Balkon - schmeckt's natürlich immer noch ein bisschen besser, denn da steckt ja auch noch ganz viel Liebe drin :) Jedenfalls hab ich mir gedacht, dass zu einem so sonnigen Frühlingstag am besten etwas fruchtiges passt und so ist dann dieser leckere Erdbeerkuchen entstanden. Man kann den Kuchen aber auch gut mit beliebigen anderen Beeren und Früchten belegen - je nach dem was man am liebsten hat und/oder was gerade zur Verfügung steht. Und da mein Freund Gluten und Ei nicht so gut verträgt, habe ich gleich noch eine zweite Version des Kuchens kreiert und zwar eine gluten- und Ei-freie.
Gâteau aux fraises

Gâteau aux fraises

Die glutenfreie Variante des Kuchens.


Gâteau aux fraises
Zum glutenfreien Rezept (ohne Ei)
Erdbeerkuchenfür eine Springform von 24cm Durchmesser
Zutaten:

  • 140g Butter, weich
  • 10g Vanillezucker
  • 80g brauner Zucker
  • Schale einer halben Zitrone
  • 2 Eier
  • 100g Naturejoghurt
  • 100g Halbweissmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 50ml Orangensaft
  • 250g Erdbeeren


Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren, dann den Joghurt. Mehl, Mandeln, Salz, Backpulver und Natron mischen und zur Masse geben. Orangensaft zufügen und kurz unterrühren. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, die halbierten Erdbeeren darauf verteilen und circa 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Glutenfreies Rezept (ohne Ei)

Gâteau aux fraises
Glutenfreier Erdbeerkuchenfür eine Springform von 18cm Durchmesser
Zutaten:

  • 60gMargarine
  • 10g Vanillezucker
  • 40g brauner Zucker
  • Schale einer halben Zitrone
  • 10g Ei-Ersatzpulver gemischt und schaumig geschlagen mit 40ml Wasser
  • 50g Naturejoghurt
  • 20g Sojamehl
  • 20g Teffmehl
  • 10g Maisstärke
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 25ml Orangensaft
  • 3-4 Erdbeeren


Zubereitung:
Margarine, Zucker, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig schlagen. Den Ei-Ersatz unterrühren, dann den Joghurt. Mehl, Mandeln, Backpulver und Natron mischen und zur Masse geben. Orangensaft zufügen und kurz unterrühren. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, die halbierten Erdbeeren darauf verteilen und circa 35 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


wallpaper-1019588
Sie haben JA gesagt! Regenbogenhochzeit bei Tui Cruises
wallpaper-1019588
Wie eine Meditationslehrerin nur auf Umwegen zur Meditation fand
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Schlafstörungen – die besten Tipps
wallpaper-1019588
Raspberry Pi Tankstellenvergleich nicht mehr stündlich, 19907 Einträge sind genug!
wallpaper-1019588
Der beste Prozessor für Ihren Computer oder Laptop
wallpaper-1019588
USB Anschluss der praktische Ratgeber
wallpaper-1019588
Indo-Quickie Teil 2: Trekking-Tour Mt. Batur