Gâteau aux apricots

Gâteau aux apricots
Eine anstrengende Woche neigt sich dem Ende zu und so finde ich endlich die Zeit das Rezept für den super leckeren Aprikosenkuchen zu posten, den ich letztes Wochenende gebacken habe.
So hätte mein Blogeintrag am Wochenende eigentlich begonnen. Doch dann konnte ich meine Rezeptnotizen nicht mehr finden und musste den Eintrag erneut vertagen. Doch heute sollte es nun endlich klappen.
Bei den Früchten zählen die Aprikosen zu meinen absoluten Lieblingen. Und auch zum Backen eignen sich die süss-sauren Früchte hervorragend. Dieses Mal habe ich mit ihnen einen herrlichen saftigen gestürzten Aprikosenkuchen zubereitet. Die Säure der Aprikosen harmoniert dabei perfekt mit dem luftig leichten Vanillebiskuit.
Gâteau aux apricots
Gâteau aux apricots Gâteau aux apricots
Gâteau aux apricots You'll find an english version of the recipe on the following page (link below)
Click here for the recipe in english
Gestürzter Aprikosenkuchenfür 1 Springform
Zutaten:
  • 115g plus 1 EL Butter, Raumtemperatur 
  • 10 Aprikosen (~700g, je nach Grösse der Früchte)
  •  40g  plus 100g Zucker
  • 15g Vanillezucker
  • 125g Mehl
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 1 grosses Ei (oder 2 kleine)
  • 180g Saurer Halbrahm oder Sauerrahm
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Aprikosen in je 8 Stück schneiden. In einer Bratpfanne 1 EL Butter schmelzen. Aprikosen mit 40g Zucker bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten kochen. Bei einer Springform den Boden mit Backpapier auslegen/bespannen und die Aprikosen darauf verteilen. Dabei darauf achten, dass der Boden möglichst vollständig mit Aprikosen bedeckt ist. Allfälligen Saft aus der Bratpfanne noch darüber geben und zur Seite stellen.
In einer Schüssel Butter und 100g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ei, saurer Halbrahm und Vanilleextrakt zufügen. Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und zur Teigmasse geben. Den Teig über den Aprikosen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C circa 40 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen noch 1 Stunde in der Form auskühlen lassen und dann auf einen grossen Teller oder eine Platte stürzen.
Quelle: Adaptiert von Real Simple.
Recipe in english

Apricot cakeyields approx. 1 springform pan 
ingredients:
  • 115g plus 1 tbs butter, room temperature
  • 10 apricots (~700g)
  •  40g  plus 100g sugar
  • 15g vanilla sugar
  • 125g flour
  • 3/4 tsp baking powder
  • 1/4 tsp baking soda
  • 1/4 tsp salt
  • 1 big egg (or two small ones)
  • 180g sour cream
  • 1 tsp vanilla extract

directions:
Cut apricots into 8 wedges, melt 1 tablespoon of the butter in a pan over medium-high heat. Add the nectarines and 40g of the sugar and cook for about 3 to 4 minutes. Arrange the nectarines in one slightly overlapping layer, making sure the bottom of the skillet is fully covered but keeping the fruit evenly distributed. Spoon any pan juices over the top. Set aside.
Beat the remaining 115g of the butter and 100g of the sugar until fluffy. Beat in the egg, sour cream, and vanilla. Combine flour, baking powder, baking soda, and salt and add to the mixture. Pour the batter over the apricots and bake about 40 minutes (until a toothpick inserted in the center comes out clean). Let cool in the spring form pan for 1 hour or until fully cooled. Place a large plate over the pan and invert the cake onto the plate.

 

wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern 17./18.08.2018
wallpaper-1019588
Ich war am Way Out West Göteborg und es war wayyyy cool!
wallpaper-1019588
Miss Jazzy – Männer
wallpaper-1019588
Peter David – Für Diesen Augenblick