{Gastrezension} Erbarmen (Bd. 1/3)- Jussi Adler Olsen

{Gastrezension} Erbarmen  (Bd. 1/3)- Jussi Adler Olsen
{Gastrezension} Erbarmen  (Bd. 1/3)- Jussi Adler Olsen
Genre: Thriller Verlag: dtv Format: Taschenbuch ISBN: 978-3423212625
Seiten: 432 Preis: 11.90 FR. / 9.95 €
Kaufen bei: exlibris.ch / amazon.de
Inhalt:Mereteverschwindet spurlos. Ihr Verschwinden wirft viele Fragen auf, dieunbeantwortet bleiben, bis die Akte im Sonderdezernat Q landet. CarlMørck soll der Leiter des neuen Dezernats sein, nachdem er nacheinem tragischen Vorfall wieder bedingt einsatzfähig ist.Unterstützung bekommt er durch die Hilfskraft Assad, der demunmotivierten Carl mit Eifer das Arbeitsleben schwer macht und ihnzur Arbeitsaufnahme zwingt, als er ihm den Fall von derverschwundenen Merete Lynggard geradezu aufzwängt. So unmotiviertund faul Carl auch scheint, hat ein Fall seine Neugierde geweckt, ister nicht mehr zu bremsen. Die beiden werden zu einem unschlagbarenTeam, die gemeinsam Fehler bei den damaligen Ermittlungen aufdeckenund bald auf eine heiße Spur stoßen.

Personen:CarlMørck ist ein Ermittler, bei dem es Spaß macht ihm zu folgen. SeineBequemlichkeit ist ein charmanter Zug, auch seine Hartnäckigkeit undsein Spürsinn zeichnen ihn als liebenswerten Protagonisten aus. DieEinblicke in sein Familienleben und seine Vergangenheit runden seinePersönlichkeit ab.Hafezel-Assad und wie er genau zum Dezernat kommt, bleibt unergründlich.Sein Eifer, seine syrischen Charaktereigenschaften und seineNeugierde lassen ihn bald vom Mädchen für alles zum perfektenPartner Carls werden.MereteLynggard ist als Opfer nicht weniger ausgefeilt angelegt als dasErmittlerteam. Man fiebert mit ihr mit, leidet mit ihr und hofft aufeinen glücklichen Ausgang der Geschichte. Man fragt sich mit ihr,warum sie entführt wurde und was sie getan haben könnte, um eine soschreckliche Rache zu erfahren.

{Gastrezension} Erbarmen  (Bd. 1/3)- Jussi Adler Olsen

Meinung: DerPlot der Geschichte ist perfekt ausgefeilt, fesselt von den erstenSeiten weg und ich legte das Buch nicht mehr aus der Hand. Auch wennman realitiv früh das Rätsel um Meretes Verschwinden erahnt, bleibtdie Spannung konstant hoch. Die Personen wachsen einem mit jederSeite mehr ans Herz und man fiebert einfach mit. Sprachlich macht dasLesen einfach Spaß. Die Dialoge sitzen perfekt und so manches Malmusste ich einfach lachen, obwohl das Thema eigentlich eher schwerverdaulich ist. Die Beschreibungen regen das Kopfkino an, und dieAnschaulichkeit der Situationen, mit denen Merete in ihrem Verließfertig werden muss, lässt einen gruseln. Mich zumindest.Dererste Teil um das Ermittlerduo ist ein clever angelegter Thriller,der nichts zu wünschen übrig lässt. Spannend und trotzdem amüsantwird eine Atmosphöre geschaffen, dass man dem trägen Ermittler inden Hintern treten will, weil man weiß, wie sehr Merete leidet. 

Fazit: ERBARMENist ein toller Auftakt zu einer Reihe um das schräge undliebenswerte Ermittlerteam und Jussi Adler Olsen hat in mir einen Fandieser Reihe gefunden, der sich bereits die Folgebände gekauft hat.Wer zögert zu skandinavischen Krimis zu greifen, weil ihm die StiegLarsson Reihe zu langatmig war, der sollte unbedingt Jussi AdlerOlsen eine Chance geben. Ihr werdet es nicht bereuen. Absolutempfehlenswert für alle, die Geschichten mit explosiver Spannunglieben!