{Gastbeitrag} Fräulein Medea mag es violett...

Meine Zuckerperlen, heute vertritt mich mal wieder eine ganz besondere Bloggerin, nämlich Andrea von ihrem wunderbaren Vintage-Blog Fräulein MedeaSie hat heute eine tolle Anleitung für Fondant dabei. Aber schaut selber :).
{Gastbeitrag} Fräulein Medea mag es violett...

Hallo Zusammen, zuerst einmal freue ich mich sehr einen Gastbeitrag auf deinem Blog schreiben zudürfen!Mein Name ist Andrea und ich betreibe nun seit einem knappen Jahr meinen Blog Fräulein Medea, auf dem ich unter anderem über Rezepte, Outfits oder auchKosmetiktipps schreibe.Im letzten Jahr kam meine Halloween Torte sehr gut an und deshalb möchte ich sie auch euch einmal vorstellen.

{Gastbeitrag} Fräulein Medea mag es violett...
Jetzt fragt sich sicherlich der eine oder andere, was denn eine Halloween Torte zu Jahresbeginn zu suchen hat! Ja, da gebe ich euch Recht, doch geht es hier primär um das Marshmallow Fondant, mit dem man allerlei an Figuren und Formen selbst herstellen kann. Vom Häschen bis zum Blümchen.Eigentlich ist es sehr einfach zu machen und wenn man mit dem Zuckerguss anstatt derSpinnennetze andere Muster auf das Fondant draufzaubert, kann man sie auch ganzjährig machen.
{Gastbeitrag} Fräulein Medea mag es violett...Das Grundrezept für das Fondant:
Als erstes 450gr Marshmallows und 3 EL Wasser in eine große Schüssel geben und diese ca. 3-4 mal für je 30 Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen. Ab und zu prüfen, denn mancheMarshmallows behalten ihre Form, aber wenn man sie berührt, merkt man, dass sie weich geworden sind.Dann 500 g Puderzucker untermischen. Danach die restlichen 500 g unterkneten, bis das Ganze ein fester Teig ist. Diesen dann zur Aufbewahrung luftdicht in Folie wickeln.Zur weiteren Verarbeitung die benötigte Menge entnehmen und den Rest wieder einpacken. Kann mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Sollte der Teig in der Folie etwas fest geworden sein,einfach für wenige Sekunden in die Mikrowelle ins Auftauprogramm geben.Falls jemand keine Mikrowelle hat, kann man die Marschmallows auch über dem Wasserbadschmelzen.Das wars auch eigentlich schon. Nun kann man die rohe Masse nach Lust und Laune in seinenLieblingsfarben mit Lebensmittelfarbe einfärben. Ich habe für meine Torte das Fondant violett gefärbt und es mit einem Nudelholz dünn ausgerollt und es über eine Tarte gelegt .Die Spinnenweben, die ihr seht sind einfach mit Lebensmittelfarbe eingefärbtem Zuckerguss„gemalt“ worden.Liebe GrüßeAndrea

wallpaper-1019588
Heilung durch Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)
wallpaper-1019588
Skitourenschuh: Tipps fürs Kaufen und Anpassen
wallpaper-1019588
Nix als bescheißen können unsere Politiker
wallpaper-1019588
Auflagen-Übersicht von altraverse!
wallpaper-1019588
Klimahysterie; Deutschland auf dem Weg zum Teuerland ohne Lebensqualität
wallpaper-1019588
Heute ist der Area 51 Raid, na, habt ihr schon was vor?