Gastbeitrag: Business Englisch lernen in England – Warum es heutzutage so wichtig ist

Im heutigen stark umkämpften und vor allem global-ausgerichteten Job-Markt, reicht es leider oft nicht aus, „nur“ mittelmäßige Englischkenntnisse zu haben. Die meisten Unternehmen fordern mittlerweile nicht nur flüssige Englischkenntnisse, sondern schon fast muttersprachlichen Umgang mit der Sprache. Für die meisten Angestellten bedeutet das, dass sie Ihre Englischkenntnisse kontinuierlich verbessern müssen, wenn sie erfolgreich in Ihrem Arbeitsfeld sein möchten.

Denn Englisch als übliche Sprache wird im Großteil der weltweiten Geschäftskorrespondenz zwischen Unternehmen verwendet – egal ob am Telefon oder schriftlich. Hier gilt es natürlich, klar verständlich kommunizieren zu können und Missverständnisse zu vermeiden, die sich negativ auf die Arbeit oder das jeweilige Projekt auswirken können.
Während für viele das Standard-Englisch kein Problem darstellen mag (den vielen „importierten“ beliebten amerikanischen Filmen und englischen Liedern sei Dank!), bleibt die Herausforderung vieler, die nötigen Fach-Vokabeln und -Wendungen parat zu haben, um bei der Arbeit möglichst produktiv zu sein – im Zweifel eben auch besser als der Konkurrent!exekutiv-london

All dies sind Gründe dafür, dass Business Englischkurse im Ausland immer beliebter werden – bei Europäern am populärsten ist dabei England als Sprachreiseland (zu finden u.a. bei Sprachdirekt). Viele erkennen hier sehr schnell, dass exzellente Englischkenntnisse nicht nur ihre Arbeitsleistung effektiver machen, sondern gerade bei einem Sprachkurs im Ausland der Blick für internationale Märkte und Wirtschaftsverflechtungen gestärkt wird.

In England gibt es viele, mehrfach anerkannte Sprachschulen, um Englisch fürdie Geschäftskorrespondenz zu lernen – Beispiele sind die Städte Cambridge, Brighton, Bournemouth und natürlich London! Alle Sprachschulen dort bieten qualifizierte Sprachkurse für Geschäftsenglisch an, die von englischen Muttersprachlern geleitet werden. In den Freizeitaktivitäten der Schulen, die natürlich auch komplett auf Englisch geführt werden, können die Sprachschüler zusätzlich jeden Tag die neuen Vokabeln in Alltagssituationen üben.london-sprachreise

In London gibt es sogar ein spezielles „Exekutive Centre“, also eine Sprachabteilung exklusiv für Fach- und Führungskräfte, die ihr Geschäftsenglisch verbessern oder von Grund auf neu lernen wollen und dabei sehr hohe Ansprüche an das Sprachprogramm haben. Die Englischkurse finden dabei im Einzelunterricht oder in Minigruppen statt. Auch die Unterkünfte und die Verpflegungsoptionen dieses Programms (Gastfamilien und Hotels) sind besonders exquisit. Und London an sich ist natürlich als europäischer „Nabel“ der Geschäftswelt besonders reizvoll.

Grundsätzlich gilt: Ob Sie Anfänger oder bereits Fortgeschrittener sind, Sprachreisen nach England sind ein vorteilhafter Pluspunkt für Ihre Karriere!


wallpaper-1019588
Lütticher Waffeln
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Bünzen!
wallpaper-1019588
Bauernfängerei mit Wahlgeschenken: ohne Politikwechsel wird alles wieder weggenommen, auch von den Beschenkten
wallpaper-1019588
NEWS: Elva kündigen ihr Debüt-Album “Winter Sun” an
wallpaper-1019588
|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn