Gastartikel - Ratgeber: Koffer packen für die Kreuzfahrt

Die Auswahl passender Urlaubsgarderobe stürzt vor allem weibliche Reisende regelmäßig in tiefe Verzweiflung. Kreuzfahrten bilden hier keine Ausnahme. Der folgende Beitrag soll beim Packen der Koffer Hilfestellung leisten.
Die gute Nachricht vorweg: Eine feste Kleiderordnung gibt es bei den meisten Kreuzfahrten nicht mehr. An Bord kann man sich also in der Kleidung bewegen, in der man sich tatsächlich wohlfühlt. Lediglich für das Abendessen wird manchmal ein Dresscode vorgeschrieben, an den sich Gäste auch unbedingt halten sollten. Sofern es eine feste Kleiderordnung gibt, werden Kreuzfahrer im Bordprogramm darüber informiert.

Kleidung beim Abendessen

Ist keine bestimmte Kleiderordnung vorgeschrieben, so können sich Gäste theoretisch in jedes beliebige Outfit hüllen. Wie in besseren Hotels ist es jedoch auch auf Kreuzfahrtschiffen üblich, dass man sich für den Abend etwas schicker macht. Übertreiben braucht man es hierbei nicht – die Dame muss also ebenso wenig im Abendkleid erscheinen wie der Herr im Smoking. Verzichten sollten Gäste lediglich auf allzu legere und freizügige Kleidung wie Shorts, Tops mit Spaghettiträgern oder aber Sandaletten und Flip Flops. Die bekannte ZDF-Serie "Das Traumschiff" spiegelt recht gut wider, wie sich Gäste für ein gewöhnliches Abendessen kleiden sollten.
  • Herren erscheinen am besten in langen Hosen, wobei auch eine hochwertige Jeans mit gutem Sitz eine Option darstellt. Dazu kombinieren sie ein Freizeithemd sowie Halbschuhe zum Schnüren.
  • Damen haben dagegen eine größere Auswahl: Sie können sowohl Kombinationen aus Jeans, Bluse und Blazer als auch Röcke oder Cocktailkleider tragen.

Für speziellere Dinnern (z. B. bei Weihnachts- und Silvesterreisen) sollte dagegen eine elegantere Garderobe mit auf Reisen gehen. Für Herren sind hier ein Anzug sowie passende klassische Schnürschuhe wie Oxfords oder Derbys Pflicht, und Damen tragen am besten ein Cocktailkleid, ein Kostüm oder einen Hosenanzug.
Auf einigen Kreuzfahrten gibt es einen Sonderfall, der einen formalen Dresscode vorschreibt – und zwar das sogenannte Kapitänsdinner. Wer hier an den Tisch des Kapitäns eingeladen wird, trägt einen Smoking (Mann) oder ein bodenlanges Abendkleid (Frau). Bei der Auswahl der Garderobe können Sie sich etwa hier inspirieren lassen.

Garderobe für den Alltag an Bord

Für tagsüber sollten Sie dagegen auf legere, bequeme Mode setzen. Ideal sind hier
  • für Damen: Chinohosen, leichte Sommerkleider sowie luftige Blusen und Tuniken
  • für Herren: ebenfalls Chinohosen, Bermudas, lässige Hemden sowie Poloshirts

Vor allem weibliche Kreuzfahrtgäste sollten zudem nicht vergessen, mindestens ein großes Tuch mitzunehmen, welches man sich bei einer leichten Brise schnell um den Hals schlingen kann.
Zuletzt sollte natürlich Bademode mit von der Partie sein – wie sonst sollte man auch den Swimmingpool nutzen? Sofern entsprechende Aktivitäten angeboten werden, so sollten Sie zuletzt an passende Garderobe für Spa-Besuche und Landgänge denken.
 

wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Arbeiten oder Hartz-4, was ist lohnenswerter? Diese Frage wird sich zukünftig noch häufiger stellen
wallpaper-1019588
Crowdfunding Trailer: Vom Ende und Anfang
wallpaper-1019588
Ensemble Stars! – Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Waiting for Spring: Manga endet in Kürze