Gardasee Android App – für Sportler und Actionsfans

Der Gardasee zählt zu den beliebtesten Sportrevieren in Norditalien. Wassersportler wie Segler und Kite Surfer, aber auch viele Wanderer und Mountain Biker verbringen meist mehrere Wochen im Jahr am nördlichen Gardasee, um ihrer Sportart nachzugehen. Die täglich garantierten Fallwinde, die zur Mittagszeit auf dem nördlichen See anzutreffen sind, tragen dazu bei, dass viele Wassersportler bereits seit Jahren hierher kommen. Immer mehr Sportler setzen inzwischen auf digitale Unterstützung bei ihren Hobbies und Sportarten. Smartphones mit DVB-T Receiver und diversen Apps sorgen für wertvolle Informationen. Besonders beliebt und seit einiger Zeit im Verkehr ist die Gardasee App – rund 4,8 Megabyte voll mit Informationen rund um den Gardasee und rund um Sportmöglichkeiten am größten See in Italien.

 

Was bietet die Gardasee App?

 

Die Gardasee App bietet für alle Mountain Biker wertvolle Informationen zu Strecken und Wegen. Einzelne Strecken sind mit Beschreibungen, Streckenlänge und Schwierigkeitsgraden beschrieben. Wer mit dem Bike vor Ort ist, kann somit problemlos unterstützt durch die App seinen Tagesablauf planen. Nicht nur Mountain Biker, auch Segler und Windsurfer sowie Kite Surfer erhalten wertvolle Informationen mit Hilfe der App. Es werden zum Beispiel Adressen und Informationen zu Service Einrichtungen, Verleihpunkten und Info Centern rund um die Sportarten zur Verfügung gestellt. Für den Spaß am Abend sorgt die Gardasee App ebenfalls: Informationen zu den Häfen am See sowie zu Clubs und Bars inklusive Adressen und Öffnungszeiten werden ebenfalls geliefert. Grundsätzlich informiert die App über Restaurants und Veranstaltungen, die gerade in der Region laufen.

 

Technische Requirements – wie funktioniert die App?

 

Die Gardasee App hat gegenüber vielen anderen Apps den Vorteil, dass zum Beispiel die eigene Position angezeigt werden kann, ohne dass die App sich mit dem Internet verbinden muss. Somit können deutsche Smartphone Nutzer davon profitieren, dass sie nicht italienische Internet Gebühren zahlen müssen, obwohl diese dank Roaming demnächst deutlich preiswerter werden. Ein besonderer Vorteil dieser Funktion kann während der Tour genossen werden: Es werden laufend Informationen zur Strecke gegeben, da die aktuelle Position in der App immer bekannt ist. Die aktuelle Version der App ist vom 15. Mai 2013 und die App ist insgesamt 4,8 Megabyte groß. Inzwischen wurde die App über 5.000 Mal installiert – im Test läuft sie flüssig. Das Design ist einfach gehalten und bietet schnell die relevanten Informationen. Die aktuelle (Stand Juli 2014) Version trägt die Nummer 3.3 – es ist mindestens Android 2.1 erforderlich, um die App zu nutzen. Für Tablets und Smartphones ist die Gardasee App mehr als hilfreich – derUrlaub in Norditalien rund um den See bietet gerade Sportlern viele Alternativen – diese App vergrößert den eigenen Horizont und bietet in wenigen Sekunden brauchbare Routen und Tipps.


wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Endlich ganz oben
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Mein SuB kommt zu Wort #40
wallpaper-1019588
Warme Kinderfüßchen – so findet ihr die richtigen Kinder-Hausschuhe
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 38/19