GaneshArt Macramé - Leonardo Ariel Reyes und Marleen Thaler


 Vertreten bis 31. Jänner 2018
Wir, das sind Leo (ursprünglich aus Argentinien, jetzt in Barcelona wohnhaft) und Marleen (aus Salzburg, nun in Wien wohnhaft) sind zwei Künstler, die sich auf das Anfertigen von Schmuckstücken mittels kunstfertigem Knüpfen von Schnüren spezialisiert haben: dem Macramé - Schmuck.Im Laufe der Zeit wurde Macramè mehr für uns als nur die Technik des Knüpfens, es wurde zu einer Leidenschaft und einem 'Way of Life'. Jedes Schmuckstück wurde von uns selbst designt und handgeknüpft. Das Ergebnis sind hochwertige und einzigartige Schmuckstücke. Den Großteil des Jahres produzieren wir in Österreich und Spanien, in der restlichen Zeit realisieren wir die Produktion entlang der Routen unserer ausgedehnten Reisen durch Europa, Asien, Nordafrika und Südamerika. Dabei lernen wir nicht nur neue Länder und Kulturen kennen, sondern auch unbekannte Künste und atemberaubende Künstler, die uns stetig neu inspirieren.
Unsere Geschichte
Bereits 2008 kommt Leo zum ersten Mal mit Macramé in Berührung. Während einer seiner vielen Reisen nach Indien begegnet er einem argentinischen Pärchen, das ihm die Welt des Knüpfens eröffnete. Schnüre, Steine, Perlen, Knoten sollten von da an sein Leben bestimmen: es blieb nicht beim ersten Armband, bei der ersten Halskette. Macramé entwickelte sich zum Lebensmittelpunkt für Leo, mit der er seine Lebensphilosophie und seine Kreativität auf nie gekannte Weise auszudrücken vermochte.
Einige Jahre später (2014) traf Leo Marleen, die zu diesem Zeitpunkt in Thailand bereits erste Erfahrungen im Knüpfen gesammelt hatte. Doch erst mit der Unterstützung und Geduld von Leo konnte sie ihre Technik verbessern und war endlich in der Lage ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.Die beiden erkannten bald, dass sie sich in ihren individuellen Talenten perfekt ergänzten und beschlossen das vormals von Leo in Indien gegründete Label "GaneshArt Macramé" gemeinsam fortzuführen. Somit verschrieben sich die beiden auf die Kunst des Knüpfens und haben seitdem ihre Kunstwerke konstant produziert und auf verschiedenen Märkten in den unterschiedlichsten Ländern, sowie per Online Shop verkauft.
Was ist Macramé?
Macramé bezeichnet eigentlich nicht den Schmuck an sich, sondern lediglich die Technik des Knüpfens. Geknüpft wurde bereits im Alten Orient, heute wird diese antike Fertigkeit hauptsächlich in Südamerika praktiziert, womit die Bezeichnung 'Macramé' auch primär assoziiert wird. Macramé - Künstler werden dementsprechend mit dem spanischen Wort artesano/artesana (KunsthandwerkerIn) bezeichnet. Im Laufe der Zeit hat sich die Knüpftechnik und das dafür verwendete Material immer wieder verändert.Geknüpft wird entweder flach oder plastisch, indem durch viele Knoten Linien entstehen. Das verwendete Material zum Knüpfen umfasst dabei je nach Verwendung eine Vielfalt von Schnüren und Fäden verschiedenster Materialien. Macramé wird dabei nicht nur zur Fabrikation von Schmuck, sondern auch von Vorhängen, Kleidungsstücken, Skulpturen etc. verwendet. Wir benützen nur gewachste Acrylschnüre aus Brasilien in Brauntönen und schwarz. Neben den Schnüren an sich arbeiten wir außerdem mit Perlen und Anhängern aus Messing und mit geschliffenen Halbedelsteinen.
Unsere Steine
Ein besonderes Augenmerk setzen wir auf die von uns verwendeten Steine, bei denen es sich um sogenannte Halbedelsteine handelt.
Nach verschiedenen Versuchen haben wir uns auf drei Steine festgelegt, die uns sowohl ästhetisch, als auch von ihrer Bedeutung am meisten zugesagt haben: Mondstein, Labradorit und Chrysokoll. Um die besten Steine für unsere Schmuckstücke zu finden, fahren wir selbst zu unseren Steinhändlern und suchen Stein für Stein eigenhändig aus.
MondsteinDieser Heilstein hat speziell für Frauen eine besondere Wirkmacht. Er stärkt Intuition, Einfühlungsvermögen, Lebenskraft und sorgt für Ausgeglichenheit. Besonders während der Menstruation und der Schwangerschaft entfaltet er seine volle Wirkung. Meist erscheint er in weiß, transparent oder mit einem Blauschimmer. Am besten soll der Mondstein über einen langen Zeitraum getragen werden.Hauptvorkommen: Sri Lanka.
Labradorit
Der Grundton dieses Heilsteins ist blau, doch je nach Lichteinfall ändert er seine Farbe und schimmert dann in allen Regenbogenfarben. Dieser Umstand ist für Fantasie und Kreativität förderlich, gleichzeitig wirkt er beruhigend und stärkt die Vernunft. Das reine Betrachten des Farbenspiels wirkt bereits stimulierend für emotionales und psychisches Gleichgewicht. Dennoch empfiehlt es sich den Stein direkt auf der Haut zu tragen. Bei Oberflächentrübung kann der Stein in einem Glas Mineralwasser in die Sonne gestellt werden. Hauptvorkommen: Kanada, Finnland.
ChrysokollDer türkise / grüne Stein wird bereits seit der Antike als Hoffnungs- und Heilungsstein verehrt. Er schafft Ausgeglichenheit und vermindert dadurch Stress. Außerdem inspiriert er den verbalen Ausdruck indem er das Hals Chakra öffnet. Der Kontakt mit Parfüm oder Seife sollte vermieden werden, einmal im Monat schadet es nicht, den Stein unter fließendem Wasser zu reinigen.Der Stein soll als Kette, als Arm- oder als Fußband direkt auf der Haut getragen werden, um seine gänzliche Wirkung zu entfalten.Hauptvorkommen: Peru.


Unsere Shops
Wir haben bereits in vielen verschiedenen Orten unseren Schmuck verkauft: Am Strand, im Wald, in Hallen, auf der Straße, auf Märkten, auf Festivals...Hier eine Auswahl an Bildern.  

  Ganesh Art

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze