games.nrw: Digitale Spielebranche in Nordrhein-Westfalen gründet Branchennetzwerk

games.nrw: Digitale Spielebranche in Nordrhein-Westfalen gründet Branchennetzwerk

Was bereits auf der angeküdigt wurde, ließen am 6. Dezember rund 30 Akteure der digitalen Spielebranche konkrete Taten folgen: Die Gründung des Branchenvereins games.nrw. Wesentliches Ziel der Initiative ist es, im Dialog mit der Politik das Cluster für digitale Spiele durch einen dedizierten Games-Referenten weiter auszubauen und die Rahmenbedingungen für die Spieleindustrie in NRW sichtbarer zu machen und zu verknüpfen.

will die Vielfalt der Branchenakteure, Games-Initiativen und -veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sichtbar machen und Kooperationen fördern. Ganz egal ob in der Eifel, am Rhein, im Ruhrgebiet, dem Münsterland oder Ostwestfalen: lädt Entwickler, Publisher, eSports-Unternehmen und -vereine, Games-spezifische Dienstleister und Initiativen sowie Ausbildungseinrichtungen aus NRW ein, sich zu vernetzen und über darzustellen.

Die Gründungsmitglieder wählten einen fünfköpfigen Vorstand:
  • Daniel Dumont, Gaming Minds Studios, Gütersloh
  • Ulrich Schulze Althoff, Kaasa health, Düsseldorf
  • Kristin Janulik, KJ Consulting, Hürth
  • Benedikt Grindel, Ubisoft Blue Byte, Düsseldorf
  • Prof. Björn Bartholdy, Cologne Game Lab der TH Köln, Köln

„Wir haben in den vergangenen Monaten viel Zuspruch und Rückendeckung erfahren - sowohl aus der Branche selbst als auch von den Landesinstitutionen. Die Vereinsgründung ist ein wesentlicher Schritt, um die Netzwerkinitiative nun zu verstetigen", so Karsten Lehmann von Ubisoft Blue Byte, Versammlungsleiter bei der Gründungsveranstaltung.

Formalrechtlich hat games.nrw momentan den Status eines Vorvereins. Eine schnellstmögliche, offizielle Anerkennung als eingetragener Verein (e.V.) wird angestrebt. Zu den Mitgliedern des Netzwerks gehören neben Ubisoft Blue Byte und dem Mutterunternehmen Ubisoft Deutschland auch weitere namhafte Unternehmen. Alle Akteure der jeweiligen Firmen und Institutionen nahmen am Gründungsakt von games.nrw (Vorverein) teil:

  • Beepkultur - Brauckmann, Lüdicke & Nakic GbR
  • Blue Byte GmbH
  • Cologne Game Lab
  • Crenetic GmbH Studios
  • Daedalic Entertainment West GmbH
  • Electronic Arts GmbH
  • Engage.NRW
  • Flying Sheep Studios GmbH
  • Gaming Minds Studios GmbH
  • Goodwolf Studio - Zein und Glaap GbR
  • Headup Games GmbH & Co.KG
  • InnoGames GmbH
  • Kaasa Health GmbH
  • Klein und Hölscher GbR
  • Kristin Janulik - KJ Consulting
  • Nurogames GmbH
  • Oliver Eberlei - Hammer Labs
  • Osborne Clarke Köln
  • SAE Institute Bochum
  • SAE Institute Köln
  • SilentFuture UG
  • SpielFabrique 360° UG
  • SQS Software Quality Systems AG
  • the Good Evil GmbH
  • Tobias Kopka - Curatomic
  • Ubisoft GmbH
  • YEPS! GmbH - YEPS! GameStudio

Weitere Informationen zu games.nrw sowie interessierte Akteure, die Kontakt zum Verein aufnehmen möchten, können dies über die offizielle Website oder per E-Mail tun. Ein umfassender Webauftritt sowie eine Branchendatenbank sind derzeit im Aufbau.

Kommentare

About the author

games.nrw: Digitale Spielebranche in Nordrhein-Westfalen gründet BranchennetzwerkSchon in Kindertagen hat Antonia vom Gameboy über PC-Spiele bis hin zu Konsolen-Games alles ausprobiert, was ihr spieletechnisch in die Hände kam. Dabei zählten Super Mario oder Tomb Raider zu ihren Favoriten. Eine fanatische Zockerin ist sie dennoch nie geworden. Stattdessen beleuchtet sie heute vor allem die gesellschaftlichen Aspekte der Games-Branche. Als Liebhaberin der Online-Welt hat sie sich deshalb bereits während ihres Soziologie Studiums auf die Bereiche Marketing und PR konzentriert und unterstützt seit 2015 das Team von Quinke Networks. Als jüngstes Mitglied an Board umfasst ihr Aufgabenspektrum jegliche Social Media Aktivitäten, die Aufarbeitung redaktioneller Inhalte für den Games-Career Blog sowie die Betreuung eigener PR-Projekte.

wallpaper-1019588
Vortrag Klausurtagung AfD LV Bayern
wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Von Katzen, Füchsen, Vögeln und menschlichen Schweinereien
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
Mariazeller Bürgeralpe gewinnt die Kleine Zeitung Platzwahl 2018
wallpaper-1019588
SOMEDAY, 13 DAYS OF LIFE und 12 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,57 EUR)
wallpaper-1019588
Kos Reisetagebuch Teil II
wallpaper-1019588
Midsommar in Schweden