Gamer legte aus Frust das Internet lahm

wurmmiraibotnetzHinter dem folgenschweren Hacker-Angriff, die in den USA vor einem Monat den DNS-Anbieter Dyn traf, steckt vermutlich ein wütender Gamer. Der im Grunde ziemlich simpel angelegte Angriff sollte eigentlich nur das PlayStation Network lahmlegen, sagte der IT-Sicherheitsspezialist Dale Drew von der Firma Level 3 Communications am Mittwoch vor einem Untersuchungs-Ausschuss des US-Kongresses.

PS4_2013_2So berichtet es das Wall Street Journal. Als Folge seiner unprofessionell durchgeführten Attacke gab es besonders an der Ostküste der USA, aber auch in Europa, stundenlang Störungen von Twitter, Spotify, Netflix, Ebay und anderen Diensten.


wallpaper-1019588
Kulturtipp: Geschichten aus Portugal – Lesung mit Annegret Heinold in Lagos
wallpaper-1019588
Sword of the Demon Hunter: Kijin Gentoushou – Weitere Details zum Anime enthüllt + Promo-Video
wallpaper-1019588
Great Pretender: Film erscheint bei Crunchyroll + Promo-Video
wallpaper-1019588
NEET Kunoichi to Nazeka Dousei Hajimemashita: Neues Visual veröffentlicht