Galla wegen dem Antoni Fest (nein, kein schlechtes Deutsch - das hieß wirklich so)

Galla wegen dem Antoni Fest (nein, kein schlechtes Deutsch - das hieß wirklich so)
Wir hatten gestern Abend das ganz außerordentliche Vergnügen, einer Veranstaltung der Münchener Mozartgesellschaft beizuwohnen.  Musik und Tänze um 1760; 250 Jahre "Wunderkindreise" -  gemeint war der Aufenthalt der Familie Mozart in München im Juni 1763. Neben dem auch sehr schönen musikalischen Teil waren natürlich vor allem die Tänze von Interesse, zumal getanzt und choreographiert von Nicolle Klinkeberg (Foto unten 2te v.r.). Nebenbei bemerkt auch das erste Mal, dass ich meine Tanzlehrerein  außerhalb von Youtube und anderen Videoaufzeichnungen in historischem Kostüm und auf der Bühne tanzen sehen durfte. Und, liebe Nicolle, da ich ja weiß, dass Du hier "heimlich" mitliest ;) - es ist ein offenes Geheimnis, dass ich ein Fan von Dir und Deinem Tanzstil bin und ich kann nur eines sagen: es war sooo schön! Du hast so eine wunderbare Präsenz auf der Bühne und so ein herrlich offenes Strahlen - wer da nicht hingerissen ist, ist selbst schuld ;) Dir und den anderen Mitwirkenden einen herzlichen Dank und Gruß für diesen schönen Abend! Galla wegen dem Antoni Fest (nein, kein schlechtes Deutsch - das hieß wirklich so) (Foto zur Verfügung gestellt von Esther Münzberg - herzlichen Dank!)

wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema