Galileo: Unwissensvermittlung via TV

Die Fernsehsender zeigen dieser Tage gerne sogenannte Wissenssendungen.
Über den Wert dieser Sendungen lässt es sich nicht streiten. Allzu oft wird dem Zuschauer lediglich Viertelwissen vermittelt und nicht weniger oft purer Unsinn als Wissen verkauft.
Da die meisten Menschen keine tiefgründigen Denker, also nicht nachdenklich sind und weder über logisches, noch analytisches Denkvermögen verfügen, fallen sie ihrer eigenen Psychologie zum Opfer, in dem sie die virtuelle Fernsehwelt als selbsterlebte Welt wahrnehmen und verinnerlichen.
Eine in meinen Augen sehr gefährliche Sendung ist die Pro7- Sendereihe "Galileo".
Jahrelang nehme ich nun schon Menschen wahr, die ihr "Wissen" aus solchen Sendungen beziehen und sich einbilden, sie hätten DAS Wissen gepachtet. Besonders junge Menschen scheinen sich durch "Galileo" mehr zu "bilden", als durch den Schulunterricht. Und genau hierin besteht die Gefährlichkeit dieser Sendung.
Sie dient der Verblödung unter dem Deckmantel der Wissensvermittlung.
Galileo: Unwissensvermittlung via TVUnter "bildblog.de" kann man einen interessanten Beitrag nachlesen, der sich mit einen jüngst gesendeten Beitrag "Galileos" beschäftigt und bezeichnend für die gesamte Sendung ist.
Und morgen bei "Galileo": Jumbos großer Vergleichstest: Nordpol oder Nordpolen, wo gibt's das beste Eis?
bildblog.de

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?