Gaanz langer Lauf

Heute kam genau das richtige Training nach meiner Belastungswoche. 35km im entspannten Grundlagentempo (5:06min/km) und nach 2:59h waren die Beine frischer als vorher – einfach genial.

Um 8:30 Uhr trafen sich die Teilnehmer des Main Lauf Projekt am Parkplatz vom Main AusdauerShop und Marco Schneider teilte die Gruppen den jeweiligen Trainern zu. Ich hatte die Aufgabe meine Gruppe über 34km mit Tempo 5:10min/km zu führen. Für mich ein idealer Trainingslauf in genau dem richtigen Tempo für heute.

Nach 10km lag die Zeit bei 51:00min, nach 20km bei 1:42h und die 30km Marke passierten wir bei 2:33h – das nenn ich Tempogefühl. Das Wetter war der pure Wahnsinn, eigentlich schon so wie im Hochsommer. Trotzdem kam ich mit zwei Iso-Gels von High5 zurecht und wie schon erwähnt waren meine Beine nach dem Training lockerer wie noch am Morgen nach dem Aufstehen.

Nach genau 2:59h kamen wir wieder am Parkplatz an und hatten 35km unter die Füße gebracht. Zuerst eine Runde über den Radweg nach Aschaffenburg – die Allee vor in den Schönbusch – dort die Runde bis zum Tierheim – von dort wieder auf den Radweg bis zum Main AusdauerShop. Danach liefen wir 7km in Richtung Obernburg und wendeten auf dem Radweg. Das ganze dann wieder zurück und nach 35km konnten wir endlich die Füße hochlegen.

Ich aber nur für kurze Zeit, denn ein Spätdienst wartete auf mich in meiner geliebten Klinik und da konnte ich heute keine Füsse hochlegen.

49.974079 9.149001

wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Pass für jede Jahreszeit
wallpaper-1019588
Karfreitagsbrötchen – der Ostercountdown läuft
wallpaper-1019588
Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps
wallpaper-1019588
Pornhub und Youporn senken die Qualität von Videos während der Ausgangsbeschränkung