Future

D Dieses Jahr gibt es keinen Jahresrückblick, denn zurückblicken kann jeder, viel interessanter ist doch die Frage: Was bringt mir die Zukunft? Und bei mir ist das dieses Jahr "besonders" interessant, denn in wenigen Monaten halte ich - hoffentlich - mein Abitur in den Händen und dann steht mir die Welt erstmal offen. Die Frage ist also: Wo sehe ich mich im Jahr 2015? 
Erstmals werde ich eine Bloggerin, die mir besonders ans Herz gewachsen ist - KiSa - in Wirklichkeit sehen und besuchen gehen. Und das schon in wenigen Tagen. 
Dann werde ich erstmal viel Stress haben und mein Abitur schreiben. Diese Zeit würde ich gern auslassen, aber naja, da muss fast jeder mal durch. 
Danach sehe ich mich auf jeden Fall an der Uni. Nur wo weiß ich noch nicht so genau. Vielleicht bleibe ich dem wunderschönen Heidelberg sogar erhalten oder es zieht mich eben doch nach Würzburg. Die beiden Studiengänge in diesen Städten sind sich ähnlich und gehen in Richtung Informatik, was mir nun seit einiger Zeit liegt und mein Interesse weckt. Wo es mich letzten Endes hinzieht wird eine große Entscheidung sein, aber auch diese werde ich wohl oder übel treffen müssen.
Vor dem Studium habe ich noch etwa zwei Monate Zeit, eine Lücke, in der noch nichts so richtig geplant ist. Am liebsten würde ich nach Südafrika gehen. Einen Sprachkurs in Kapstadt habe ich schon länger im Blick und vielleicht werde ich diesen Traum auch bald realisieren, wenn das Geld es zulässt und da ich in letzter Zeit besonders viel gearbeitet habe rückt der Traum immer näher. Außerdem macht Geld ja bekanntlich nur glücklich, wenn man es ausgibt. 
Ein bisschen Spontanität soll natürlich auch gewährleistet sein, deshalb ist das hier schon alles, was ich über das kommende Jahr aussagen kann und will. Wer weiß schon, was das Schicksal uns bringt. 
Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr!
E Maybe you expected a retrospect of my last year, but I decided that everyone can look into the past and it's a lot more exciting what will be in the future. This year will be "special" for me, because in some months I will finish my A-Levels and start a new live. The whole world will be open. So the question is: How will my year 2015 be like?
In a few days I will meet a blogger who's really nice: KiSa. She's the first blogger I see in real life.
Then it's time to finish my A-Levels and that will be very stressful. But after that, I really want to go to university. At the moment I'm not sure where to go. Maybe I will just move to Heidelberg, or Würzburg will be my new hometown. The courses there are similar: computer science, something that's really interesting for me.
The two moths between the A-Levels and studying aren't really planned yet. One of my big wishes is to visit South Africa and there's a nice language course in Cape Town. Maybe if I have enough money till then, I will go there. I was working a lot the last months, so this dream may come true.
I think the rest of my year 2015 will be in the hands of fate. Without any spontaneity life would be to boring.
I wish you all a happy new year!

wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Krisen überwinden: Richtig wünschen und Herzenswünsche erfüllen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Lamm Tomate Dicke Bohnen Basilikum
wallpaper-1019588
Die Himmelsstürmer - Dolce Vita
wallpaper-1019588
Alex Reichinger - Geh Mit Deinen Träumen Online
wallpaper-1019588
Natalie Lament - Cucina Divina
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Welche/n Autor/in würdest du gerne mal treffen?