Füttere die richtige Seele in Dir!


Füttere die richtige Seele in Dir!
Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch die Geschichte eines unbekannten Autors erzählen, die ich mit Absicht ein wenig abgewandelt habe:

„Die beiden Seelen“
„Ein alter Indianer saß mit seinem halbwüchsigen Enkelsohn am Lagerfeuer.

Es war schon spät und dunkel geworden und das Feuer knackte vernehmlich, während die Flammen in den Himmel züngelten. 

Füttere die richtige Seele in Dir!

www.studiostar.eu

Der alte Indianer sagte nach einer Weile des Schweigens:
"Weißt Du, wie ich mich manchmal fühle?
Es ist, als ob ich zwei Seelen in meinem Herzen hätte.

Die eine der beiden Seelen ist fröhlich, sieht alles in bunten Farben, ist liebevoll, zuversichtlich und daran interessiert, Gutes zu tun und anderen Menschen Freude zu bereiten.

Die andere Seele hingegen ist traurig, deprimiert, hat keine Hoffnung, malt sich die Zukunft in düsteren Farben aus und zieht sich zurück von den anderen Menschen, um Trübsal zu blasen."
Der junge Indianer fragte: "Welche der beiden Seelen wird den Kampf um Dein Herz gewinnen?".

"Die Seele, die ich füttere", antwortete der alte lebenskluge Indianer!“


Ihr Lieben,

in meiner Schulzeit fand ich eines Morgens auf meinem Pult einen Zettel mit einem Zitat von Eugen Roth, das auf mich abgewandelt worden war:
„Werner erblickte einst das Licht der Welt - doch oft hat sich herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass dies der einzige Lichtblick war.“

Auch wenn diejenigen, die diesen Zettel geschrieben hatten, das nicht in liebevoller Absicht getan hatten, so schilderte der Inhalt des Zitats doch ziemlich präzise den Inhalt meines Lebens bis zu dem damaligen Zeitpunkt.

Ich habe die obige kleine Geschichte, welche die meisten von Euch schon kennen, mit Absicht ein wenig abgeändert, weil in unserem Herzen nicht nur zwei Wölfe – die Liebe und der Hass – miteinander kämpfen, sondern vor allem zwei Seelen.

Wie ich immer wieder hervorheben möchte, ist unsere Sprache sehr klug.
Sie weiß sprichwörtlich, dass jeder Mensch „zwei Seelen in seiner Brust“ hat.

Die eine Seele, das ist die mutlose, die traurige Seite in uns.
Das ist die Seele, die oft von Angst und Zweifeln geplagt wird, die sich vor der Zukunft fürchtet, die zu den sogenannten „Schwarzmalern“ gehört.
Das ist die Seele, die sich nichts zutraut, die sich für wertlos hält, für einen Versager, für ein Nichts, die sich leicht entmutigen lässt.
Diese Seele zieht sich gerne von anderen Menschen zurück, diese Seele weiß, dass sie eh keine Chance hat und diese Seele setzt, wenn sie denn überhaupt etwas erhofft, ihre Hoffnung auf andere Menschen, sie erwartet von anderen Menschen das Wunder, dass diese das Leben der Seele von Grund auf zum Guten verändern, und so wartet sie und wartet sie und wartet sie und nichts geschieht und die Seele versinkt immer tiefer in ihrer Depression.
Die andere Seele, das ist die mutige, die hoffnungsvolle, die zuversichtliche, die fröhliche Seite in uns.Füttere die richtige Seele in Dir!
Das ist die Seele, die sich ihren Ängsten stellt, die die Zweifel überwindet, die auf die Zukunft große Hoffnungen setzt, die sich die Zukunft in rosigen Farben ausmalt und sich Ziele setzt und Träume verwirklichen will.
Füttere die richtige Seele in Dir!
Das ist die Seele, die selbstbewusst ist, die sich etwas zutraut, die weiß:
„Ich bin einzigartig, ich bin etwas Besonderes!, auf meinen Beitrag kommt es in dieser Welt an.
Diese Seele ist gerne unter Menschen, sie sieht ihren Lebensinn darin, Liebe zu üben, Zuversicht und Hoffnung zu schenken, anderen Menschen und sich selbst Freude zu bereiten.
Diese Seele wartet nicht darauf, dass andere Menschen ihr Leben positiv gestalten, sondern sie nimmt die Dinge selbst in die Hand, weil sie erkennt:
„Ich bin verantwortlich für mein Leben, also werde ich alles in meinen Kräften Stehende tun, um meine Leben positiv zu gestalten."

Diese Seele ist erfüllt von Freude, von Frieden, von Dankbarkeit, von Liebe, von Humor, von Zuversicht und von Hoffnung.

Ihr Lieben,

nun kehre ich zurück zu unserer kleinen Geschichte:
Welche der beiden Seelen Dein Leben prägt, das ist vor allem Deine Entscheidung.
Wenn wir ängstlich und mutlos sind und unsere Seele den ganzen Tag mit schlechten Nachrichten im Fernsehen, mit Krankheitserzählungen unserer Freunde und Nachbarn, mit Klatsch und Tratsch, mit Horrorfilmen, mit negativen Gedanken füttern, dürfen wir uns nicht wundern, wenn unsere ängstliche Seele die Oberhand gewinnt.
Wenn wir mutig voranschreiten wollen, wenn wir vor Zuversicht und Hoffnung trotzen wollen, wenn wir fröhlich durch das Leben gehen wollen und auch noch die Kraft finden wollen, Liebe zu schenken, Hoffnung zu verbreiten und uns und anderen Menschen Freude zu bereiten, dann müssen wir auch diese unsere fröhliche Seele uns mit der richtigen Nahrung versorgen, indem wir z.B. fröhliche mutmachende Bücher lesen, indem wir uns fröhlichen und positiven Menschen anschließen, indem wir in einem Chor mitsingen, indem wir gemeinsam mit anderen Menschen tanzen, indem wir durch die Natur spazieren gehen oder mit dem Rad fahren etc.
Ich wünsche Euch nun einen zuversichtlichen fröhlichen Nachmittag und ein ganz wunderbares Wochenende
Euer heiterer Werner

Füttere die richtige Seele in Dir!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
Ubisofts CEO nennt Gründe für Einstampfen von Ghost Recon Frontline, einem Battle Royale Spin-Off
wallpaper-1019588
BlazBlue Erschaffer Toshimichi Mori verlässt nach 2 Jahrzehnten vom Studio Arc System Works
wallpaper-1019588
Dead by Daylight nächstes Kapitel laut Insider mit For Honor Thema
wallpaper-1019588
[Comic] Crossover [1]