Fura dels Baus; Titus Andronicus in Barcelona

Vom 19. Mai bis zum 5. Juni präsentiert das Mercat de las Flores in Barcelona das Theater  und Tanzstück „Degustación de Titus Andronicus“, der Tanzcompagnie Fura dels Baus. Dieses experimentelle Theaterstück fusioniert den Klassiker von Shakespeare mit der Avantgarde.

fura titus andronicus barcelona

Die Theatercompagnie Fura dels Baus wurde 1979 von Marcelí Antunez Roca, Quico Palomar, Carles Padrissa und Pere Tantinyá in Barcelona gegründet. Seit ihren Anfängen hat sich die Compagnie über ihren experimentellen Anspruch definiert, denn sie suchte die klassischen Parameter des Theaters aufzubrechen. Aus dieser Erfahrung entwickelt sich der Begriff „lenguaje furero“, der die Begegnung zwischen Publikum, Werk und Kompagnie umschreibt.

In den 80er Jahren inkorporieren sie theatralische Aktionen und beginnen auch Musik, Tanz und industrielle, so wie auch natürliche Materialien und natürlich neue Technologien einzusetzen. In dieser Phase beginnt die Kompagnie auch den Zuschauer aktiv mit einzubinden, womit eine wahrhaftige Revolution der Theatererfahrung vonstatten geht.

In den 90ern nahm ihre Entwicklung einen weiteren Schritt mit der Inkorporierung von Oper und großen Events, wie sie auch mit der Teilnahme an den Olympischen Spiele 1992 in Barcelona bewiesen.

Das Stück „Degustación Titus Andrónicus“ knüpft wieder an die Tradition des „lenguaje furero“ an, in dem das Werk von William Shakespeare adaptiert wird, in dem es um die menschlichen Leidenschaften und Emotionen anhand der fünf Sinneseindrücke geht: Sicht, Gehör, Gefühl, Geruchsinn und Geschmack. Der fünfte Sinn, der Geschmack, ist eine Neuheit in diesem Werk, die von der Fura dels Baus hinzugefügt wurde. Daher kollaboriert bei dem Stück der Restaurantchef Andoni Luis Andúriz, der ein Degustationsbankett kredenzt, das die Erfahrung des Stücks noch reicher machen soll. Nach dem Stück können diejenige, die beim Wettbewerb auf www.furatitus.com mitgemacht haben, das leckere Mahl auf der Bühne des Theaters verkosten.

Wie alles, was Fura dels Baus organisieren, ist auch dieses Stück in Sachen Qualität kaum zu übertreffen. Es ist auch äußerst interessant, dass die Intrigen, die Gewalt und die Rache, die mit der Ankunft Titus Andrónicus in Rom einkehren, von einem exquisiten Geruch begleitet werden, der dem Publikum Lust auf mehr machen soll.

Außerdem hat die Fura dels Baus das interessante Internetprojekt „Work in Progress 97“ ins Leben gerufen, das Szenen zusammenrbingt, die simultan in verschiedenen Städten stattfinden. Mit dem Film Faust 5.0. wandert die Kompagnie auch in Filmgefilde ab.

Mehr Informationen: http://www.mercatflors.org/fitxa/435/m/6/degustacin-de-titus-andrnicus

 


wallpaper-1019588
[Comic] Before Watchmen [Deluxe 3]
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test