Für Moral ist kein Platz in einer unmoralischen Gesellschaft (nur für Scheinmoral)

Wer aber nach dem Spiel einfach festlegt, der Gewinner habe alles richtig gemacht, weil er ja der Gewinner ist, zerstört die Grundlagen für zukünftiges gemeinsames Handeln und des gegenseitigen Handels, weil er das Minimum an Fairness, das jedes kooperative Verhalten voraussetzt, mit Füßen tritt.
Heiner Flassbeck, zitiert aus Nachdenkseiten.de
Eine treffende Beschreibung nicht nur des Wirtschaftssystems, sondern auch der Zustände unserer Moral und Kultur, also unserer Gesellschaft.
Wenn sich alles nur ums Geld dreht - wir leben im Kapitalismus - dann wird diese asoziale Zockermentalität zwangsläufig zum bestimmenden Sozialfaktor. Das ist menschlich, allzu menschlich.
Und dennoch zeugt es nicht von Menschlichkeit, wenn man sich an diesen Spielen beteiligt oder diese Zocker gewähren lässt.
We're all living in America!

wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln