FTI: Erstmals mit Deutschland-Katalog

Das 332 Seiten starke Programm für Reisen im eigenen Land bildet die wichtigsten Ferienregionen zwischen dem Allgäu und Flensburg ab. Zusätzliche Leistungen und kostenlose Extras schonen die Urlaubskasse.

Zum ersten Mal legt der Münchner Veranstalter im Sommer 2011 einen eigenen Katalog für Ferien in Deutschland auf: In dem 332 Seiten starken Programm finden sich die wichtigsten Reiseziele wie die Nord- und Ostsee, Thüringen, Sachsen, der Schwarzwald und Bayern. Weitere Ziele wie der Harz, die Eifel, die Mosel- sowie die Bodensee-Region ergänzen das Angebot.

Ein Merkmal sind im Preis inbegriffene Zusatzleistungen wie Wellness-Anwendungen, Eintrittstickets für Bäder und Erlebniswelten oder Greenfee-Ermäßigungen auf hotelnahen Golfplätzen. Daneben profitieren FTI-Gäste bei jeder Buchung von acht „Reise-Extras“ – Gratisleistungen wie ein Autocheck, ein Hunde-Notfallschutz für den vierbeinigen Reisebegleiter oder ein Zeitschriften-Schnupperabonnement. FTI