Frischkäse-Brotaufstrich mit Kürbiskernöl

Am Sonntag hatte ich das Buch Die Welt der heimischen Öle vorgestellt. Heute gibt es ein kleines Rezept daraus und noch mehr! 
Ein Exemplar "Die Welt der heimischen Öle
könnt Ihr heute hier gewinnen! 

Frischkäse-Brotaufstrich mit KürbiskernölEin herzlichen Dank an den Fackelträger-Verlag, der mir neben dem Rezensionsexemplar noch ein weiteres für die Verlosung zur Verfügung gestellt hat. 
Wie es dazu kam - ich habe meinen 2. Blog-Geburtstag Ende Oktober total verschlafen. Events laufen zur Zeit einige und die bevorstehende Weihnachtszeit sorgt eh für genug Stress, daher heute einfach nur eine Verlosung, ohne großen Aufwand - als Danke schön für Euch Leser!

Einfach einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, mit einer kurzen Begründung, warum Du dieses Buch gerne gewinnen möchtest. Wer kein angemeldeter Leser ist, hinterlässt bitte zusätzlich Name und Emailadresse zur Kontaktaufnahme. Eure Adresse gebe ich nur zum Zweck des Versands an den Verlag weiter, da das Buch von dort direkt versendet wird. Verschickt wird innerhalb Europas!
 
Eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich!
Mitmachen kann jeder, auch die, die nicht bloggen! Bei mehreren Kommentaren einer Person gilt nur der Erste. Ausgelost wird mit Random.org nach Nummer.

Das Gewinnspiel startet heute und endet am 22.11.2013, um 23.59 Uhr.
Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr mich gerne kontaktieren, einfach oben rechts auf den Briefumschlag klicken.Viel Glück an alle Teilnehmer/innen!
Kommen wir zum Rezept - ich habe einen Moment überlegt, was ich nun zubereiten soll. Einige (viele) Post its sind im Buch. Ganz oben auf der Liste standen der Rotkraut-Birnen-Salat mit Aprikosenkernnöl und bei ihm der Mozzarella-Radicchio-Salat mit Haselnussöl, wobei ich Haselnüsse ja nicht darf...
Von der Kulinart (Messe) hatte ich dieses sagenhafte Kürbiskernöl noch da. Alleine, wie es duftet, wenn man die Flasche öffnet... Eine Mischung aus nussig und irgendwie auch karamellig. Ich könnte es einfach so essen, löffelweise :)
Der Entschluss war gefasst. Zu dem tollen, frisch gebackenen Brot (Rezept folgt) soll es den Frischkäse-Brotaufstrich mit Kürbiskernöl geben. Zuerst war ich etwas stutzig, wegen des rohen Ei´s aber auch im Tiramisu ist rohes Ei - also auf geht es. Und wir wurden nicht enttäuscht. Das Nussige des Kürbiskernöls zusammen mit dem Knoblauch, dann die Kombination aus cremig und den knackigen Kernen - toll! Hier passt wieder mal die Aussage: Einfaches kann so gut sein!
Frischkäse-Brotaufstrich mit Kürbiskernöl
Zutaten:
125 gr Creme fraiche
125 gr Frischkäse
3 EL Kürbiskernöl
Salz & Pfeffer
2 Knoblauchzehen (ich: 1)
1 Ei
50 gr Kürbiskerne
Zubereitung:
Die Knoblauchzehe(n) schälen und sehr fein würfeln bzw. hacken und mit dem Messerrücken und etwas Salz zerreiben.
In einer Schüssel Creme fraiche, Frischkäse, Kürbiskernöl und Knoblauch verrühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken. Das Ei verquirlen (ich habe es aufgeschlagen, bis es fast weiß war) und ebenfalls unterrühren, dann noch die Kürbiskerne zufügen.
Frischkäse-Brotaufstrich mit Kürbiskernöl
Lasst es Euch schmecken!
Frischkäse-Brotaufstrich mit Kürbiskernöl
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!


wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Europa - Politik betrifft jeden
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 112: Ibiza Special
wallpaper-1019588
Wohnwagen Typenbezeichnungen - Was heissen die Buchstaben?
wallpaper-1019588
Restaurant: Sando & Ichi, Onigirazu und japanisches Café