Friday-Flowerday – oder – Gerbera im Etagenlook

Die Zeit der Tulpen ist wohl vorbei und noch ist die der Pfingstrosen nicht gekommen.

Als ich beim Discounter zwischen den ganzen Röschen ein Bund mit weißen Gerbera entdeckte, griff ich gerne zu.

Dazu gab es ein großes feinblättriges Blatt.

Und das habe ich draus gemacht:

Gerbera im Etagenlook

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im Etagenlook

Gerbera vom Floristen werden ja oft gedrahtet, was den dünnen Stielen eine gute Standfestigkeit gibt. Das war bei meinen vom L… natürlich nicht der Fall.

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im EtagenlookMeinen gab ich ein wenig Stehhilfe durch die hölzerne Lochscheibe, die genau auf die Öffnung meiner weißen Vase passt.

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im EtagenlookHinten stehen die langen Stiele, nach vorne hin habe ich die kürzer Geschnittenen hineingesteckt.

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im EtagenlookDie blaue Wand und die farblich passende Decke kontrastieren gut mit den weißen Gerbera und der weißen Vase.

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im EtagenlookNoch mehr Weiß kommt durch die Porzellanwindlichter ins Spiel.

Geben die nicht ein schönes Licht?

So zeige ich euch heute Weiß auf/vor Blau meine Freitagsblümchen, natürlich gerne wieder beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen.

Habt es nett, bleibt gesund und seid mir lieb gegrüßt,

Friday-Flowerday – oder – Gerbera im Etagenlook