Freude und Leid sind zwei Seiten DERSELBEN Medaille - Vergiss das nie!

Freude und Leid sind zwei Seiten DERSELBEN Medaille - Vergiss das nie!
Glücklich wenn die Tage fließen, wechselnd zwischen Freud und Leid, zwischen Schaffen und Genießen, zwischen Welt und Einsamkeit.Johann Wolfgang von Goethe
Ihr Lieben, 

heute möchte ich Euch eine Geschichte von Silke Andres
erzählen:
"Die Frage der Mäuse"
"Zwei kleine Mäuse hatten ein Henne-Ei-Problem: Sie stritten sich darüber, ob wohl zuerst die Freude oder zuerst das Leid auf der Welt war.
Mäuserich Tilo behauptete: "Natürlich war zuerst das Leid vorhanden. Das ist doch klar! Wie sonst könnte man so ein schönes Gefühl wie Freude empfinden, wenn man nicht vorher den ganzen Schlamassel aus Schmerz und Pein erlebt hätte. Man würde es glatt gar nicht merken!"
Maus Lisa war völlig anderer Meinung: "Die Freude war zuerst da, das muss Dir doch einleuchten! Wenn man nicht von Anfang an gelernt hat, wie sich Freude anfühlt, dann wird man sie auch später nicht erfahren. Sie muss einem als Urgefühl in die Wiege gelegt werden. Schlimmes Leid könnte man gar nicht ertragen, gäbe es da nicht die Erinnerung daran, dass das Leben auch anders sein kann – freudig nämlich!"
"Aber die Schmerzen sind doch nur dafür erfunden worden, damit man die Freude überhaupt empfinden kann. Demnach muss das Leid zuerst da gewesen sein", gab sich Mäuserich Tilo nicht zufrieden.
Es hatte keinen Zweck. Die beiden drehten sich im Kreis und fanden keine Einigung. So war es an der Zeit, dem Maus-Meister Theoderich einen Besuch abzustatten und seinen weisen Rat einzuholen.
"Ihr habt beide Recht", meinte dieser. "Freude und Leid wurden gleichzeitig erschaffen. Das Leben ist wie eine Münze, die zwei verschiedene Prägungen trägt: auf der einen Seite die Freude, auf der anderen Seite das Leid – gleichzeitig. Eins ist ohne das andere nicht denkbar. Es gibt keine Münze mit nur einer Seite.
So gibt es auch kein Leben, in dem ausschließlich Freude oder nur Leid auftritt. Jede Maus wirft ihre Münze selbst – mal kommt die Freude nach oben zu liegen, beim nächsten Mal das Leid. Nichts gilt für immer. Die Münzen werden ständig neu geworfen. Wichtig für euch ist nun Folgendes:
Vergesst niemals, ganz gleich welche Seite der Lebensmünze im Augenblick oben liegen mag, die andere Seite ist immer vorhanden. Sie ist nur im Augenblick nicht sichtbar."
Das stimmte die beiden Mäuse friedlich. Sie bedankten sich bei Meister Theoderich und marschierten Hand in Hand nach Hause."
Ihr Lieben,

ich bin ein Mensch, der sehr dafür ist, positiv zu denken und fröhlich zu sein, aber ich wehre mich, wenn Erfolgstrainer auf Veranstaltungen auftreten und sagen oder in ihren klugen Büchern schreiben:

"Wenn Du dies oder jenes tust, wenn Du diese oder jene Erfolgsmethode anwendest, wirst Du IMMER erfolgreich sein, wirst Du IMMER fröhlich sein."
Das, meine Lieben, ist nicht anderes als Betrug.
In unserem Leben gibt es Zeiten der Freude, aber eben auch Zeiten des Leids, Zeiten, in denen wir fröhlich sind, und Zeiten, in denen wir traurig sind.

Wir müssen nur einmal in die Natur schauen, auch dort ist es nicht anders:
Sonne und Regen wechseln sich ab, immerwährenden Sonnenschein gibt es bei uns nicht.

Das Entscheidende an unserer kleinen Geschichte aber ist etwas anderes:

Wenn wir traurig sind, wenn wir Zeiten des Leides erleben, dürfen wir wissen, das gehört zur Münze des Lebens dazu. Aber wenn wir Leid und Traurigkeit erleben, ist das wie mit der Sonne.
Sie wird manchmal auch von Wolken verdeckt. So verdecken unsere Traurigkeit und unser Leid manchmal auch unsere Fröhlichkeit und unsere Zuversicht.
Aber ebenso wie die Sonne nicht verschwunden ist, sondern nur hinter Wolken verborgen ist, ebenso sind unsere Fröhlichkeit und unsere Zuversicht nicht verschwunden, sie sind nur manchmal hinter Wolken von Traurigkeit und Leid verborgen.


Ihr Lieben,

ich wünsche Euch fröhliche zuversichtliche Tage, ein fröhliches und mutiges HEUTE und grüße Euch alle ganz herzlich,
Euer heiterer Werner aus Bremen

Freude und Leid sind zwei Seiten DERSELBEN Medaille - Vergiss das nie!

Das Foto wurde von Karin Heringshausen zur Verfügung gestellt



wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil II
wallpaper-1019588
Urlaub im Schnee – Tipps von Outdoor-Blogger Udo
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Dorfchristbaum im Salzatal
wallpaper-1019588
Moderate Rebels: Die letzten Geheimnisse
wallpaper-1019588
Detektive & Forscher – Die coolsten Abenteuer-Bücher ab 8 Jahren
wallpaper-1019588
Die Nerven lassen ihre Protagonistin im Video zu „Niemals“ das volle Programm visueller Selbstfindung durchmachen
wallpaper-1019588
115 Jahre Harley Davidson