Freitagsfüller #5/ Februar 2017

Zwei freie Tage. Ich genieße die Zeit, die mir zur Verfügung steht. Nachdem ich heute morgen ein Buch rezensiert habe und mich mit dem Thema „Wettbewerbe“ und „Lyrikpreise“ etwas näher befasst habe, habe ich weitergelesen in Doris Lessing´s Buch „Schritte im Schatten“. Ich habe zwar zwei weitere Lyrik Bücher runtergeladen, möchte aber erstmal Bücher beenden, die ich vor langer Zeit angefangen habe.
Nun zum Freitagsfüller, einer kleinen netten Schreibübung von scrap Impulse.

Freitagsfüller #5/ Februar 2017

1.  Unser Lied für Kiev hatte ich bisher nicht gehört. Nun aber, aufgrund der Freitagsfrage, habe ich es mir über youtube angehört. Eine schöne Stimme.

2.  Hach, das ist einer dieser Sätze, zu denen ich überhaupt keine Idee habe. Einer, die ich am liebsten durchstreichen würde. Was ich auch durchaus manchmal tue, wenn mir wirklich nichts einfällt. Ich schreibe nun einfach und schreibe und genieße den Moment des Schreibens. Am liebsten ist es mir, wenn eine Aufgabe schnell und effektiv erledigt wird- sagte der Chef zu seiner Sekretärin…

3.  Ich lese gerne Bücher. Ich lese gerne Thriller, Fantasy, historische Romane und in letzter Zeit lese ich gerne auch mal Gedichte. Wenn man sich damit auseinandersetzt, wie ein Gedicht aufgenbaut wird oder aufgebaut sein kann, dann bringt es auch mal Spaß, andere zu lesen. Das interessanteste für mich ist, das es nicht nur den Unterschied gibt:ein Gedicht reimt sich oder eben nicht (freie Verse)….sondern es gibt die sogenannten „Waisen“. D.h. das letzte Wort der ersten Zeile reimt sich auf das letze Wort der dritten Zeile ABER das letzte Wort der zweiten Zeile reimt sich NICHT auf das letzte Wort der vierten Zeile.

4. Gute Granatapfelcreme hilft super  gegen rauhe Winterhände.

5.  Wenn mir richtig kalt ist,  ziehe ich einen warmen Wollpullover an. Wenn ich rausmuss, kommen hinzu das übliche: ein warmer Schal oder auch zwei, eine Mütze und Handschuhe. Am liebsten ist es mir, wenn die Handschuhe farblich zur Mütze passen.

6.   Wenn ich frei habe und meine Zeit für Schreiben und Lesen verwenden kann, dann bin ich sofort besser drauf.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf , morgen habe ich  baden  geplant und Sonntag möchte ich mich mit jemandem treffen !



wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Hauseinsturz in Palma de Mallorca
wallpaper-1019588
Karamellisierter Kaiserschmarrn von Georg Ertl
wallpaper-1019588
Papst Franziskus warnt vor dem Teufel. Holy Butt Plug hindert den Höllenfürst in Dich einzudringen.
wallpaper-1019588
Pheromon – Sie sehen sich (Bd.2)
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Erstes Unboxing-Video ist online – mit schönen Blumen und einer interessanten Tasse
wallpaper-1019588
Die Turboquerulantin erobert Bremen
wallpaper-1019588
Interview mit Mamoru Hosoda