Freitagsfüller


Hallo ihr lie­ben, puuh. Geht es euch auch so? Ich finde im Moment rasen die Tage quasi förm­lich an mir vobei, eben den einen Freitagsfüller getippt, ein­mal umge­dreht und gelacht, und nun ist schon wie­der Freitag. Wahnsinn!!! :waah:
Gestern hat mich der Schienenersatzverkehr gefol­tert (und ich kam zu spät zum Kaffeedate mit dem Lieblingskollegen) und heute bin ich so in gedan­ken das ich statt in die ubahn zu stei­gen in die sbahn steige. Volltrottel. :ummpf:

Es ist ja nicht mal so das die am glei­chen Gleis abfah­ren wür­den oder so, son­dern man muss vom einen bis zum ande­ren Gleis echt lange lau­fen. Doof auch wenn man das erst nach 10min (und einer Fahrkartenkontrolle) in der fal­schen Bahn merkt. :headdesk:

Freitagsfüller

1. Ich muss unbe­dingt staub­sau­gen, boah, wie das hier aus­sieht *kopf­schüt­tel* .

2. Wieso ich eigent­lich GEZ Gebüren bezahle, das frage ich mich schon seit eini­ger Zeit.

3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende beinhal­tet auf jeden Fall Kaffee .

4. Ich werde meine Haare bis auf wei­te­res wach­sen las­sen.

5. Es ist immer schön, wenn ich es schaffe einen Lidstrich zu zie­hen ohne das es murks aus­sieht .

6. In New York City oder in Stockholm da wäre ich jetzt gerne vor­aus­ge­setzt ich hätte das nötige Kleingeld dabei.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf CSI: New York , mor­gen habe ich Wäsche waschen, staub­sau­gen und Haushaltskram geplant und Sonntag möchte ich lesen, lesen, lesen !

Ich bin so arg müde, das ich den Freitagsfüller schon­mal vor­ge­tippt habe, dann muss ich nach­her nur noch den Teil von @mrstrandfynd hin­zu­fü­gen. Zeitersparnis. *gähn* :zzzzz:

Da hatte mein Schatz ja einen schrä­gen Tag. Jetzt schön aus­span­nen, ja? :luv:

Meinereiner durfte heute eine lokalpatriotisch-kulinarische Première erle­ben. Ich wurde zum ers­ten mal mit Labskaus kon­fron­tiert. Jaja, ich geb’s ja zu, als Zugezogener seit sechs Jahren hier oben, aber bis­her hat­ten sich die Wege die­ser regio­na­len Spezialität mit mei­nen noch nicht gekreuzt. Gar nicht mal so schlecht übri­gens, in sei­ner opti­schen Erscheinung weckt es zwar Assoziationen in Richtung Katzenfutter, aber geschmack­lich weiß es durch­aus zu gefal­len. Üaaaaaaaaaargs. Nicht das ich sowas schon­mal mei­nen Beißerchen ange­tan hätte –auch nicht als “Hanseatin”- aber üüaaargs. Habe grade Bilder gegoo­gelt. TUTS NICHT!!!! :puke:

In die­sem Zusammenhang kann ich auch gleich noch zuge­ben, dass ich bin jetzt noch keine Hafenrundfahrt gemacht habe (steht auf mei­ner men­ta­len „to do“-Liste), und auch noch nie auf dem Hamburger Dom war (und dabei will ich es auch belas­sen). :oeh: SEHR guter Aspekt. Rummelrundfahrten im Tourigedränge (manch einer nennt es DOM, egal ob Frühlings– Sommer– oder WinterDOM). Kommt als nächs­tes viel­leicht der heim­lich gehegte Wunsch nach Kinderwagenschubsen am Hafengeburtstag? Vorzugsweise mit Miniwuffi? Nicht. Gut!

Vielleicht wer­den diese Aspekte ja dadurch aus­ge­gli­chen, dass ich in mei­nem Leben auch noch nie Berliner Weiße mit Schuss getrun­ken, und auch noch nie im Wannsee geba­det habe. Was bitte ist “Berliner Weiße”?

Klingt nach

a) (und ich google das grade nicht) Wandfarbe oder

b) Sowas wie “Küstennebel” nur halt ohne Küste oder

c) könnte auch wie­der son Ost-Ding sein. Fitbroiler oder so. (Hab ich da jetzt was ver­tauscht? Egal, ver­misst eh kei­ner… *duck*)

Nach die­sen inti­men Geständnissen jetzt zum Freitagsfüller:

1. Ich muss unbe­dingt ganz schnell meine Unwissenheit bzgl. Buffy the Vampire Slayer abbauen. Hab jetzt ansatz­weise fest­stel­len dür­fen, dass diese Serie wirk­lich mehr ist als „Once More, with Feeling“. Ganz böse Bildungslücke, auf die strand­fynd mich da gesto­ßen hat… vie­len Dank für’s Augenöffnen. 8)
2. Ich warte auf Black Swan, schon seit eini­ger Zeit. Aber der VÖ-Termin rückt ja näher und näher… Ansonsten stimme ich strand­fynd zu. Ihre Frage beant­worte ich mir damit, dass meine GEZ-Zahlungen bestimmt unge­teilt in das Budget von „Neues aus der Anstalt“ wan­dern. Ganz sicher. Dafür wer­den die aus­ge­ge­ben, und für nichts ande­res… *lalala* Schön wärs. Echtjetztmal.


3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende ist ein Frühstück zu zweit. Egal was auf dem Tisch steht… aber ganz sicher mit Kaffee.
4.Ich werde mei­nen Bart bis auf wei­te­res als 3-Tage-Bart behal­ten. Im Gegensatz zu strand­fynd sehe ich aller­dings mit lan­gen Haaren albern aus (die Beweisfotos exis­tie­ren). Stimmt.
5. Es ist immer schön, wenn man am nächs­ten Tag aus­schla­fen kann.
6. Bei einer ganz bestimm­ten Person, da wäre ich jetzt gerne. Aber zumin­dest darf ich mich heute auf ihrem Blog äußern… thi­hi­hihi.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Hören von Podcasts, die noch unge­öff­net auf mei­ner Platte schlum­mern , mor­gen habe ich eine lange auf­ge­scho­bene, aber drin­gend not­wen­dige Arbeit geplant und Sonntag möchte ich das Gefühl genie­ßen, sie hin­ter mich gebracht zu haben! Ich hab da son Verdacht.….

So, und damit will ich’s auch bewen­den las­sen. Strandfynd ist schon müde genug. :P:

Get Shareaholic

wallpaper-1019588
Kinderfaschingsparty im Volksheim Gußwerk 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Center Parcs im Vergleich – neue Reisevideos
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Stampin UP 24h Aktion Dienstag, den 23.Oktober - Sammelbestellung
wallpaper-1019588
Smartphone als Kamera: Ist das beste Fotohandy gut genug?
wallpaper-1019588
Lebe deine Kreativität: Befreie deine innere Künstlerin! Meditation mit Erzengel Sandalphon & Erzengel Michael
wallpaper-1019588
Beirut veröffentlichen mit „Gallipoli“ den Titeltrack vom neuen Album