Freitagsfisch: Geräucherter Saibling mit Preiselbeeren, Meerrettich und Salat

Freitagsfisch: Geräucherter Saibling mit Preiselbeeren, Meerrettich und Salat

Ich weiß auch nicht, was los ist. Die Tage rasen derzeit an mir vorbei!

Deshalb gibt es heute nur einen ganz schnellen Freitagsfisch:
Von einem Ausflug mit kleiner Wanderung zum Nonnenmattweiher haben wir von der Fischerhütte geräucherten Saibling mitgebracht. Den gab es mal zum Abendessen mit grünem Salat, Meerrettich, Preiselbeeren und Tomate. Dazu passt frisches Bauernbrot.

Das war zwar schon vor 2 Jahren und das Bild stammt aus meinem Archiv, doch ich habe es noch nicht hier im Blog veröffentlicht und es passt gerade zu einer Neuigkeit, die ich euch noch gar nicht erzählt habe!

Der Markgräfler und die Markgräflerin besuchen nämlich gerade einen Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung!
Möglicherweise kann ich schon bald von dem ersten gefangenen und selbst ausgenommenem Fisch berichten. Bis dahin müssen wir aber noch fleißig alles mögliche über die heimischen Gewässer lernen.... Bericht folgt.


wallpaper-1019588
Wandern auf der “Romantischen Straße” – vom Ries zur Donau
wallpaper-1019588
Wie erkenne ich Anzeichen für Borreliose beim Hund?
wallpaper-1019588
Smartphone als Spiele-Plattform in Deutschland immer beliebter
wallpaper-1019588
Review: Attack on Titan – Staffel 3 – Volume 4 [Blu-ray]