Freitag, Störung, Cortana deaktivieren, kein Cortana mehr, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Bei unserem Provider gab es schon den ganzen Tag Störungen beim Mailserver. Auf einer Störungsseite habe ich gelesen, dass es wohl schon seit 09:00 Uhr so war.
Aber um ca. 21:15 Uhr konnten die Mails endlich wieder abgefragt werden.
So nach und nach trudelten/trudeln die aufgelaufenen Mails vom Tag ein.
.....
Heute habe ich Cortana auf meinem Notebook ganz deaktiviert.
Jetzt ist da nix mehr mit Cortana.
Die Sprachsteuerug und all die Features von Cortana hatte ich ja schon lange nicht mehr aktiviert, nachdem ich das Programm zu Beginn mal aus Interesse ausprobiert hatte.
Aber es bot mir wirklich keine Vorteile. Im Gegenteil, es hielt immer nur auf, daher hatte ich diese Teile von Cortana ziemlich früh schon ausgeschaltet.
Aber Cortana selbst war ja im Untergrund immer noch tätig.
Beim Suchfeld (unten die Lupe in der Taskleiste) kann man sehen, wenn Cortana als Programm aktiv ist. Wenn man dort einen Suchbegriff eingibt, dann wird das Windows-System über Cortana danach durchsucht, und wenn wurde dort nichts gefunden wird, werden einem Links für die Suche im Internet angeboten.
Unter anderem werden diese Suchbegriffe dann ja auch in die Cortana-Cloud über­tra­gen. Zumindest steht Cortana unter diesem Verdacht, den Anwender 'zu über­wachen'.
Aber dies war nicht der eigentliche Grund, Cortana ganz zu deaktivieren, sondern ich hatte bemerkt, dass von diesem Programm anscheinend Systemressoucen belegt wer­den. Auch die Akku-Laufzeit soll davon betroffen sein.
Da ich die Funktionen von Cortana aber überhaupt nicht verwende, habe ich es heute ganz deaktiviert.
Ich habe es direkt über ein Registry-Skript durchgeführt.
Registry-Skript zum Deaktivieren von Cortana:
----------
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search]
"AllowCortana"=dword:00000000
"DisableWebSearch"=dword:00000001
"AllowSearchToUseLocation"=dword:00000000
"ConnectedSearchUseWeb"=dword:00000000
----------
Die Zeilen zwischen den Begrenzungszeichen "----------" in den Notepad-Editor ein­geben und die Datei unter einem gewünschten Namen speichern.
Z.B. "Cortana-Deaktivieren.reg"
Die abgespeicherte Datei wird mit einem Doppelklick gestartet und man bestätigt dann, dass die Änderungen an der Registry vorgenommen werden sollen.
Nach einem Neustart des Computers ist dann Cortana deaktiviert. Auch die Lo­ka­li­sie­rung der Windows-Suche.
.....
So, Freitag,- Zwiebelkuchentag...^^
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)
Wenn ich Glück habe, kommt das Netzteil morgen schon an, und nicht erst am Montag.
Dann könnte ich es am Wochenende schon in der PC einbauen."A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

wallpaper-1019588
LAG Berlin: „Sie brauchen keinen Fahrschein!“ – fristlose Kündigung rechtmäßig.
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Vierter internationaler „Game Mixer“ macht Station in Köln
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Das neue Picross-Spiel basiert auf der Anime-Serie Overlord
wallpaper-1019588
Orzo Salat (Nudelsalat) mit Zucchini und Kichererbsen
wallpaper-1019588
[Neu im Regal] Juli 2019
wallpaper-1019588
Review: Comic Girls Vol. 2 | Blu-ray