Frau B. goes Teaching

Lange zieht sich das nun schon, von der Bewerbung über das Erstgespräch über eine Grundqualifizierung und und und. Losgehen sollte es theoretisch schon letztes Schuljahr nach den Osterferien, nun hat es sich doch noch hingezogen bis jetzt....
Wovon ich rede? Ich wollte schon immer Lehrerin werden und *trommelwirbel* zumindest dieses eine Schuljahr jetzt wird mir dieser Traum erfüllt. Es gibt für alle Grundschulen im Heilbronner Stadt- und demnächst auch Landkreis die Möglichkeit, über die aim Akademie für jede Klasse Sprachförderdozenten zu bekommen. Finanziert wird das von verschiedenen Stiftungen, die Schulen und die Eltern kostet es keinen Cent, hilft aber gerade Migrantenkindern zu besseren Chancen.
Wie gesagt, das zog sich nun ewig hin, die ersten Gespräche hatte ich vor knapp einem Jahr, die Theorie dann kurz vor den Sommerferien und heute nun endlich....
.....meine erste Teamteaching-Stunde als Helferlein bei einer netten Lehrerin in einer dritten Klasse!
Schön war's! Aufgeregt war ich und dann war alles nur halb so schlimm. Eine echt süsse Klasse hab ich da erwischt. Heute erstmal kurze Vorstellung meinerseits, dann eine kleine Fragerunde (erst nach 5 Minuten hat sich einer der Jungs getraut, nach dem Alter zu fragen....da haben die anderen schon ewig drauf gelauert! *kicher*) und dann war Stillarbeit angesagt. Die 22 netten Zwerge schreiben morgen Diktat und durften deshalb heute als letzte Wiederholung nochmal alle Lernwörter abschreiben, während Frau K. (die Klassenlehrerin) und ich (also Frau B. *kicher*) durch die Bänke schlichen und mit Rotstift Fehler anstrichen. HA!!!! DAS ist MEIN Job! Ich LIEBE Rotstifte!
Und wer fertig war, alles richtig oder verbessert hatte und alle Stolpersteine in den Lernwörtern angemarkert, der durfte sein Heft rausnehmen und es gab noch ein Schleichdiktat abzuschreiben. Schleichdiktat? Kennt ihr nicht? Frau K. hatte an 3 verschiedenen Stellen im Zimmer einen Diktatzettel aufgehängt, da musste man hinschleichen, sich einen Teil davon merken, wieder zum Platz schleichen und alles möglichst fehlerfrei und in Schönschrift ins Heft schreiben.
Tja, und dann war die Stunde schon rum und ich war echt überrascht, dass es so schnell und einfach ging. Morgen hab ich dann ne Doppelstunde in einer ersten Klasse, mal sehen, wie die so sind....jedenfalls hab ich nun auch zum Bereich Pädagogik vielleicht ab und zu den einen oder anderen Eintrag für den Blog - irgendwas ist nämlich immer! Mit Kindern und/oder Schülern sowieso!(c) blebt.blogspot.com

wallpaper-1019588
Wir müssen nirgendwo ankommen
wallpaper-1019588
3 Kristalle für deine Yoga-Praxis
wallpaper-1019588
Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Happy Birthday Stampin' Up!
wallpaper-1019588
Die Imagevideo-Produktion von Kreativfilm
wallpaper-1019588
Schneller Tomatensalat mit Balsamico Dressing
wallpaper-1019588
89Transfers