FRAGEBOGEN: Albert

FRAGEBOGEN: Albert

In der Rubrik „Fragebogen" beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Simon von der Band Albert.

Erste CD: Genesis - „We can't dance"

Erstes Konzert: Die Fantastischen Vier

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Meine Eltern hatten eine Kassette mit instrumentalen, klassisch instrumentierten Beatles-Songs. Die habe ich als Kind geliebt.

Aktueller Lieblingssong: Waxahatchee - „La Loose"

Peinlichster Lieblingssong: Katy Perry - „Roar"

Eigener Lieblingssong: „Amsterdam"

Lieblingssongzeile:

„Golden slumbers fill your eyes
Smiles awake you when you rise"

Bestes Konzert: Pearl Jam, Rock am Ring 2000. Ausgelassene Festivalstimmung, Wetterleuchten, Eddie Vedder hat eine Flasche Rotwein geleert und Räder auf der Bühne geschlagen, ein magischer Abend.

Schlechtestes Konzert: The Killers, Gebäude 9, Köln, 2004. Brandon Flowers hatte keinen Bock, war heiser, hat die hohen Passagen ausgelassen und ist dann nach einer uninspirierten Dreiviertelstunde von der Bühne geschlichen.

Bestes eigenes Konzert: Das erste! Wir gaben unsere Livepremiere im Mai 2016 in der Junction Bar in Berlin. Das Publikum hatte keinen blassen Schimmer, was sie erwartet, wir hatten keinen blassen Schimmer, wie das Publikum auf unsere Songs reagiert. Es hat auf jeden Fall funktioniert. Okay, vielleicht war es musikalisch nicht das beste von uns, aber es war definitiv das wichtigste.

Vinyl, CD oder mp3? In der Idealvorstellung in dieser Reihenfolge, in der Realität genau andersherum.

Download oder Stream? Umgekehrte Reihenfolge.

Clubkonzert oder Festival? Club

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen:

„Undercover of Darkness" von den Strokes, der perfekte Mixtape-Opener.
„Overkill" von Men At Work, diese Stimme <3
„Youth" von Daughter, ein gutes Mixtape braucht auch Balladen

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: „It's a shame about Ray" von den Lemonheads, da sind so viele gute Songs und Ohrwürmer drauf, dass ich davon abgelenkt wäre selbst Musik zu machen.

Das Foto zeigt mich mit der Tür meines Schlafzimmers, dort schreibe ich die meisten Songs oder Songansätze. Die Tür ist ziemlich wichtig für meinen Songwritingprozess, da ich sie schließen muss, um zumindest das Gefühl zu haben, die Nachbarn hören nicht zu.

FRAGEBOGEN: Albert

Weitere Informationen zu Albert

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen" im Überblick.

Fotos: Simon Hegenberg und Albert

Musik von Albert kaufen


wallpaper-1019588
Geheiminfiltration in unbequemer Nachbarschaft
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
Wohin in Thailand? 9 Reisetipps ohne Touristen
wallpaper-1019588
Vorsicht – bissiger Hund
wallpaper-1019588
Wie wählten die Türken in Österreich und Deutschland?
wallpaper-1019588
Das war das Grand Opening: Christian Hartard & Suárez Londoño
wallpaper-1019588
3 Dinge, die Sie über Ihren Partner wissen müssen bevor Sie ihn heiraten
wallpaper-1019588
Oralflora Fresh Breath Kit, Mundspülung und Zahnbürsten weiß/schwarz weich