Foxconn zeigt selbstentwickelte iWatch

Foxconn ist vor allem als Auftragshersteller für Technikfirmen, allen Voran Apple, bekannt. Jetzt hat der Hersteller jedoch eigene Produkte präsentiert. Darunter befindet sich eine Armbanduhr, welche mit den iOS-Geräten kompatibel ist. Gerüchten entsprechend arbeitet Apple selbst an einer iWatch, jetzt war Foxconn wahrscheinlich schneller.

Smartwatches sind nichts neues, auch für Googles Betriebssystem Android gibt es bereits solche Uhren, welche Smartphone-Informationen wie Anrufe, SMS, E-Mails und das Wetter auf die Uhr am Handgelenk übertragen. Zuletzt hatte Sony seine Smartwatch 2 vorgestellt (wir berichteten).

Viele Hersteller arbeiten derzeit an Smartwatches, darunter Google und auch Apple. Den letzten Gerüchten zufolge möchte Apple noch dieses Jahr seine eigene Smartwatch, im Internet kursiert der Name iWatch, präsentieren. Verwunderlich ist da, dass Foxconn heute seine eigene iOS-Smartwatch präsentierte. Genaue Details gab man jedoch nicht an, sodass ebenfalls abzuwarten bleibt, ob das Foxconn-Gerät jemals auf den Markt kommen wird, oder ob das Ganze nur eine PR-Aktion war.

[Bild]

Did you like this? Share it:

wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Bohnen essen?