Fotoparade: Unsere Highlights aus dem 1. Halbjahr 2016

Lesezeit: 3 Minuten

Wir haben uns wahnsinnig gefreut, als wir die Fotoparade von Michael von Erkunde die Welt entdeckt haben. Er ruft alle Teilnehmer dazu auf, ihre 7 schönsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2016 zu posten. Wir sind begeistert von den vielen tollen Fotos, die andere Teilnehmer wie sunnyside2go, itchyfeet-travel oder yummytravel gepostet haben.

Seit wir im April in Rio de Janeiro auf unsere fünfmonatige Reise durch Lateinamerika gestartet sind, haben wir tausende Fotos angesammelt. Von Brasilien hat uns meine treue Kamera über Kolumbien bis nach Panama begleitet. Dann ging es weiter durch Costa Rica und Nicaragua, wo wir bis Ende Juni geblieben sind. Wir machen zum ersten Mal bei einer Fotoparade mit und freuen uns, ein paar unserer Fotos zeigen zu können. Mit diesem Blogpost schicken wir unsere Lieblingsfotos in den 7 Kategorien

  • Bunt
  • Schwarz-Weiß
  • Tierisch
  • Licht
  • Fahrzeug
  • Natur
  • und Lieblingsbild

aus dem ersten Halbjahr 2016 ins Rennen.

1. Kategorie „Bunt“

Sonnenaufgang in Paraty

Sonnenaufgang in Paraty

Dieses Foto ist bei einem Morgenspaziergang entstanden, als wir Ende April durch die bunten Straßen Paratys gezogen sind. Die meisten Bauten dieser bunten Kolonialstadt stammen noch aus dem 17. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war Paraty wichtigster Umschlagplatz für brasilianisches Gold, das nach Europa verschifft wurde.

2. Kategorie „Schwarz-Weiß“

Stadtgespräch in Cartagena

Stadtgespräch in Cargatena

Cartagena ist der Geburtsort unseres Blogs. In der kolumbianischen Hafenstadt mit ihren bunten Häusern haben wir zwei Wochen verbracht und am 8. Mai Rucksackrausch gelauncht – allein deshalb wird uns die Stadt immer in guter Erinnerung bleiben. 😉

Trotz der farbenprächtigen Häuser sind viele unserer Lieblingsfotos aus Cartagena in Schwarz-Weiß umgesetzt. Dieses Foto wäre farbig eine Zumutung gewesen, da das Shirt des Traubenverkäufers alles andere in den Schatten gestellt hätte. 😉

3. Kategorie „Tierisch“

Affe auf Ometepe

Affe auf Ometepe

Wir haben während unserer Reise zahlreiche Vögel, Faultiere, Delfine, Eidechsen, Krebse und andere Tiere abgelichtet. Aber kaum ein Tier hat uns so beeindruckt wie dieser Affe, in einem Naturschutzgebiet auf der Insel Ometepe in Nicaragua. Wir haben rund zehn Minuten vor „seinem“ Baum verbracht, in denen er uns immer wieder bobachtet hat. In seinen Augen lag etwas Menschliches und wir hatten bisher kaum eine Begegnung mit einem Tier, die bei uns einen so starken Eindruck hinterlassen hat.

4. Kategorie „Licht“

Surfer am Lopes Mendes auf der Ilha Grande

Surfer am Lopes Mendes

Das Foto dieses Surfers habe ich während unserer Zeit auf dem Insel-Paradies Ilha Grande in Brasilien aufgenommen. Nach einer dreistündigen Wanderung, haben wir den Mittag am Traumstrand Lopes Mendes verbracht. Die Abendsonne hat die zahlreichen Surfer bei ihrem Ritt durch die türkisblauen Wellen in ein tolles Licht gesetzt. Da das Wasser erst relativ weit draußen tiefer wird, kann man mit der Kamera rund 30 Meter ins Meer laufen und beobachten, wie die Wellen Sand aufwirbeln.

5. Kategorie „Fahrzeug“

Obstwagen im Parkverbot

Parkverbot in Cartagena

Zugegeben, dieser Karren ist nicht das, was einem bei dem Wort „Fahrzeug“ als Erstes in den Sinn kommt. Aber hallo, ein Obstwagen im Parkverbot?! Den mussten wir einfach bringen :-)

Aufgenommen habe ich das Foto in Cartagena, Kolumbien.

6. Kategorie „Natur“

Sonnenuntergang mit Blick auf den Vulkan Concepcion auf der Isla de Ometepe

Sonnenuntergang : Vulkan Concepcion auf der Isla de Ometepe

Fünf Tage haben wir auf der Isla de Ometepe im Nicaraguasee verbracht. Sie ist die größte von rund 400 in dem See, dessen Fläche 15-mal größer ist als der Bodensee.

Während unserer Zeit auf Ometepe waren wir auf der Ökofarm „El Zopilote“ untergebracht und kamen dort endlich wieder in den Genuss von frisch gebackenem Brot. Entstanden ist dieses Foto auf dem Hochsitz der Farm bei Sonnenuntergang, mit Blick auf den Concepcion, einen der beiden Vulkane auf Ometepe.

7. Kategorie „Lieblingsbild“

Porträt mit dem Schatten eines Baumes

Adiós, Cartagena

Es ist schwer ein Lieblingsbild zu finden, aber dieses hier gehört definitiv zu unseren Favoriten. Es wird uns immer in fester Erinnerung bleiben. Die melancholische Stimmung des Bildes passt zu unserem schmerzhaften Abschied aus Cargatena: An dem Tag, an dem unser Blog online gegangen ist, haben wir über 1.000 Fotos aus Rio de Janeiro verloren.

8. Unsere Zugabe

Segeltrip zu den San Blas Inseln

Segeltrip zu den San Blas Inseln

Die San Blas Inseln sind vermutlich der schönste Ort, den wir je gesehen haben. Mit unserem 20 Mann-Katamaran sind wir an zahlreichen der 365 Inseln vor Anker gegangen. Das karibische Archipel liegt in einem autonomen Gebiet zwischen Kolumbien und Panama. Es wird von rund 25.000 Kunas verwaltet. Die Kunas flohen im 17. Jahrhundert vor den Spaniern auf die Inseln und verteidigten diese später an der Seite anderer Kolonialmächte.

Wir hoffen, dass Dir unsere Fotos aus dem ersten Halbjahr 2016 gefallen. Falls Du selbst an der Blogparade teilnehmen möchtest, findest Du hier alle Informationen und weitere Teilnehmer. Die Teilnahme ist bis zum 19. Juli 2016 möglich.

Wie gefällt Dir unsere Auswahl? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Falls Dir gefällt was Du siehst und Du unsere Reise verfolgen willst, dann abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Bloglovin‘,  Instagram und Facebook


wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich