Foto: Burg Lüdinghausen im Scheinwerferlicht

img_0471bAbends wird die Burg Lüdinghausen recht kalt angestrahlt. Das liegt vermutlich an der zu hohen Farbtemperatur des Lichtes, das den kühlen (und nicht coolen) Touch auf das alte Gemäuer wirft.

Beim genauen Hinsehen erkennt man vor dem Wasser der Gräfte noch den Schilf, der am Ufer des Burggrabens wächst. Wenn man das Bild vergrößert, hat das schon eine Anmutung von orientalischer Kalligrafie.

Eine wohltuende Ausnahme und damit einen echten Kontrast zu den kalt angeleuchteten Wänden der Burg bietet der Turm, dessen Beleuchtung einen warmen Eindruck hinterlässt – hier sind wohl Leuchten mit einer Farbtemperatur unter 3.000 Kelvin im Einsatz.

Entstanden ist dieses Bild fast auf den Tag genau vor fünf Jahren im Oktober 2011.

Foto: Martin Merz, Canon EOS 600D, CC BY-SA 4.0


wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mit diesen Übungen trainierst du gezielt Muskelgruppen
wallpaper-1019588
Punkte, an denen es sich lohnt, stehen zu bleiben…
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell
wallpaper-1019588
beautypress Blogger Event Mai 2019 | Eventbericht
wallpaper-1019588
Tag 53 …