FOTD: Urban Decay Naked Palette

Letzte Woche endete eine nette Themenwoche zu Inspirationen mit Urban Decay, (seht euch die Artikel dazu von: Mirela, Lillefein, mel et fel, Chamy, Lullabees, Jadeblüte und The Beauty and the Blonde an!). Ich fand diese Reihe so nett uns inspirierend, vor allem hat mich Mireal nun dazu gebracht mir die Urban Decay Naked Basics Palette zu bestellen, dass ich selbst auch mitmachen wollte! In meinem Besitz befinden sich die Urban Decay Naked Palette (mit welcher ich auch diesen aktuellen Look geschminkt habe), sowie die Urban Decay The Vice Palette. Ich mag Urban Decay schon sehr lange, da die Primer Potion (Lidschatten-Basis) einfach die beste am Markt ist. Nach der Primer Potion habe ich zwar lange gebraucht, bis ich mir noch etwas von Urban Decay zugelegt habe, jedoch entschied ich mich in Folge darauf für die Urban Decay Naked Palette, womit ich für euch diesen Look kreiert habe:

Urban-Decay-Naked-Palette-Eyes-Open

Urban-Decay-Naked-Palette-Eyes-Closed

Urban-Decay-Naked-Palette-Face-Front

Urban-Decay-Naked-Palette-Face-Side

Urban_Decay_Naked_Palette_Produktliste

Da ich ja erst kürzlich aus dem Urlaub retour bin, ist meine Haut im Gesicht etwas dünkler, als üblich und ich muss somit auch eine etwas dünklere Foundation verwenden. Kein Problem, dafür mische ich gerne meine MAC pro longwear Foundation im Ton NC15 mit etwas NW25. Beim Concealer ist das auch so, jedoch verwende ich hier den MAC pro longwear concealer in NW15 und NC30. Einfach auf den Handrücken einen Pumpstoß mit einem halben Pumpstoß mischen und fertig!

Auf den Augen habe ich die schon oben erwähnte Primer Potion verwendet und danach meinen MAC paint pot in der Farbe bare study. Danach habe ich Urban Decay virgin im Augeninnenwinkel aufgetragen und mit Urban Decay sin ausgeblendet. Den Lidschatten Half Baked habe ich im äußeren “V” meiner Augen aufgetragen und etwas mehr Tiefe mit sidecar kreiert. Hustle wurde dann als Eyeliner verwendet und mit naked blendete ich das komplette Augenmakeup aus. Den Highlight am Brauenbogen machte dann auch sin. Verschönert mit meiner Lieblings-Mascara, war das Augen Make-Up auch schon fertig!

Meine Lippen wollte ich diesmal auch betonen und spontan habe ich mich in der Früh beim Schminken für IsaDora deco rose entschieden. Hält wirklich bombe und deshalb habe ich vor dem Auftrag nur den MAC prep+prim lip aufgetragen. Nach dem Essen muss man dann schon eine “halbe” Schicht nachtragen aber das ist komplett in Ordnung!

Ich verwende die Urban Decay Naked Palette seither wirklich regelmäßig und gerne, außerdem fallen mir immer wieder neue Kombinationen für Augen Make-Ups ein, was mich sehr freut. Es gibt natürlich noch zig tausend andere Variationen, welche man mit der Urban Decay Naked Palette schminken kann, also lasst euch inspirieren! Was ich jedoch bemängeln muss ist, dass die Lidschatten der Urban Decay Naked Palette, für mein Empfinden wirklich etwas zu viel krümeln. Aber vlt ist das ja auch nur mein subjektives Empfinden :)


wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Wenn der Advent Einzug hält - Teil 1 : Ein Bio-Tee-Adventskalender von Bull & Bear + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”
wallpaper-1019588
[Werbung] Mara Expert Interdental Bürsten ISO 0 extra fein
wallpaper-1019588
Behinderungen, Früh-, Fehl- oder Totgeburten: Die Doula in besonderen Situationen
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: TUXEDO III • Video + Album-Stream • 💃🥂🕺