Formel 1 mehr cash als die FIFA

ecclestrone_blatterDer Sepp ist weg, der Bernie noch da

Der Skandal bei der FIFA ist momentan gross, doch niemand darüber überrascht.
Das die Machenschaften dort Mafia mässig gehandhabt werden, war den meisten bekannt. Viele wissen jedoch nicht, dass der andere Weltsportverband, die Formel 1, noch mehr Geld macht und nicht weniger korrupt ist.

Die Königsklasse im Motorsport rund um Bernie Ecclestone machte in den letzten 15 Jahren einen Umsatz von 14,75 Milliarden Euro. Die FIFA 13,24 Milliarden.

Die führende Person Bernie Ecclestone hat sich mit der Marke Formel 1 längst selbst vom Autoverkäufer zum Milliardär gemausert. Auch ihm werden zahlreiche dubiose Geschäfte nachgesagt. So ist er wie Sepp Blatter im Fussball zudem eine unantastbare Person, welche nur sich selbst entlassen kann.

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
Tag des Leguans – der amerikanische National Iguana Awareness Day
wallpaper-1019588
Arbeitslosenzahlen im August 2016 besser als im Vorjahr
wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Rotmoos
wallpaper-1019588
Die DIGA rund ums Inzlinger Wasserschloss
wallpaper-1019588
Lesetipp für die Wandersaison: Globi in der Bergwelt
wallpaper-1019588
Tierparks im Saarland – unser neues Reisevideo
wallpaper-1019588
Linguine mit Tomatensahnesauce, Schinken, Kirschtomaten und Ruccola