Formel 1: Mark Webber im verkürzten 3. Training am schnellsten

Nach einer langen Reparaturphase konnte dann endlich das dritte freie Training gestartet werden. Wirkliche Erkenntnisse die das Kräfteverhältnis betreffen konnte man aber nicht mehr gewinnen.

163377346KR00064 Canadian F 300x200 Formel 1: Mark Webber im verkürzten 3. Training am schnellsten Aufgrund eines Crashs Ausgangs der Haarnadel in der Ferrari Challenge konnte das dritte freie Training erst nach einer 30 minutigen Reparaturphase gestartet werden. Die Leitplanke musste nach dem Unfall ausgetauscht werden. Da zwischen 3. Training und Qualifikation zwei Stunden Pause sein müssen, blieben für die 20 Piloten nur noch 30 Minuten übrig.

Zwar regnete es nicht mehr, da es aber den ganzen Morgen über geregnet hat, war die Strecke zu Beginn der Session noch nass.  Einige Piloten fuhren ein paar Runden auf den Intermediates. Die Strecke trocknete im Verlauf des Trainings mehr und mehr ab und so fuhren sechs Minuten vor Ende des Trainings die ersten Piloten auf Slicks auf die Strecke. Wirklich lernen konnte man aber unter diesen Bedingungen natürlich nicht, daher macht es keinen Sinn weiter auf das Training einzugehen.

Somit bleibt uns noch der Blick auf die Top 10 des dritten Trainings:

  1. Mark Webber (Red Bull) 1:17.895
  2. Adrian Sutil (Force India) 1:18:248
  3. Lewis Hamilton (Mercedes) 1:18.732
  4. Fernando Alonso (Ferrari) 1:18.977
  5. Sebastian Vettel (Red Bull) 1:19.131
  6. Nico Rosberg (Mercedes) 1:19.457
  7. Paul di Resta (Force India) 1:19.496
  8. Felipe Massa (Ferrari) 1:19.750
  9. Jenson Button (McLaren) 1:19.790
  10. Kimi Raikkonen (Lotus) 1:20.316

wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [2]
wallpaper-1019588
#1252 [Session-Life] Weekly Watched 2023 Januar
wallpaper-1019588
EZB beschließt weitere Anhebung des Leitzinses um 0,5 %
wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung