Formel 1: Hamilton startet von der Poleposition & Vettel aus der Box

Nach gefühlten 100 Stunden kam endlich die Entscheidung der Rennleitung. Sebastian Vettel verliert den dritten Startplatz und wird aus der Boxengasse starten. Hamilton von der Pole und Alonso von Platz 6.

Formel 1: Hamilton startet von der Poleposition & Vettel aus der Box

(C) Mclaren

Für die Pole hat es für Vettel ohnehin nicht gereicht, doch das er noch von Teamkollege Webber geschlagen wurde war dann doch schon eine Überraschung. Doch es kam noch viel schlimmer, denn Sebastian Vettel musste sein Auto auf seiner Auslaufrunde abstellen. Per Funk teilte ihm der Kommando stand dies mit. Einige Stunden Untersuchung und einem Abendessen von Charlie Whiting gab die FIA schließlich bekannt, dass Vettel disqualifiziert wird, da er nur noch 850 Milliliter Sprit im Tank hatte. Mindestens 1 Liter muss aber noch im Tank sein, wenn der Pilot in der Box angekommen ist. Ein wirklich dummer Fehler von Red Bull Racing. Sebastian Vettel wird morgen aus der Boxengasse starten, dies teilte das Team nach der Entscheidung mit. Theoretisch hätte er auch aus der Startaufstellung starten dürfen, aber so geht man natürlich auf Nummer sicher. Allerdings wird es für Vettel morgen nicht einfach, denn der Red Bull ist auf den Geraden deutlich langsamer als die Wagen der Konkurrenz und das trotz Doppel DRS. Dazu kommt, dass die Autos von Newey nur perfekt funktionieren, wenn sie freie Fahrt haben, sprich Clean Air. Punkte sollten aber dennoch drin sein. Für die Weltmeisterschaft ist es auf jeden Fall gut und bringt wieder Spannung rein und auch  Fernando Alonso sagt danke.

Denn der Spanier startet durch die Rückversetzung von Vettel nun von Startplatz 6. Mit dem Rennsieg wird Fernando nach wie vor nichts zu tun haben, dafür  startet er einfach von zu weit hinten. Der Ferrari ist zwar im Rennen deutlich stärker als in der Qualifikation, aber mehr als ein Podium wird sehr schwierig. Zumal alle vermutlich nur einmal stoppen werden.

An der Spitze wird es vermutlich die Hamilton Show geben. Der Brite scheint an diesem Wochenende unschlagbar zu sein. Schon das gesamte Wochenende über ist er an der Spitze zu finden und stellte seinen Teamkollege deutlich in den Schatten. Hamilton kann sich morgen eigentlich nur selbst schlagen. Aber Hamilton und Abu Dhabi das hat schon immer gepasst.

Für  eine Überraschung sorgte Pasto Maldonado. Der Venezolaner stellte seinen Williams auf Startplatz 4. Aufgrund der Bestrafung von Vettel startet Maldonado nun von Platz drei. Es könnte also sehr interessant werden an der Spitze.

Das Rennen startet morgen um 14 Uhr. Einschalten lohnt sich auf jeden Fall ;)