Formel 1: Caterham bestätigt Fahrer für 2014

12070753414_282b915318_b 12070753414_282b915318_b

Foto: Caterham F1

Nun hat auch das Warten bei Caterham ein Ende: Als letztes Team gab der in Leafield ansässige Rennstall heute die Fahrerpaarung für 2014 bekannt.

Kamui Kobayashi wird nach einjähriger Formel 1-Pause wieder in die Königsklasse als Stammpilot für Caterham zurückkehren. Nach drei Jahren bei Sauber, in denen er es auch schaffte bei seinem Heim-GP in Suzuka einen sensationellen dritten Platz zu erzielen, musste der Japaner Ende 2012 das Cockpit räumen – auch eine von ihm gestartete Spendenaktion für finanzielles Mitgift brachte zunächst keinen Erfolg.

Anschließend bestritt Kobayashi das Jahr 2013 in der FIA WEC für Ferrari. Durch die so entstandene Verbindung zu den Italienern kam er auch in den Genuss einen 2010er Formel 1-Ferrari bei einem Showrun in Moskau zu fahren. Hier fiel er unglücklicherweise bei regnerischen Bedingungen durch einen Abflug in die Barriere auf.

Der zweite Stammpilot wird der Rookie Marcus Ericsson, der vergangenes Jahr Sechster in der GP2 wurde. Die einzige Formel 1-Erfahrung des 23-jährigen Schweden geht allerdings einige Jahre zurück: Beim Young-Driver-Test im Jahr 2009 griff Ericsson für Brawn GP ins Lenkrad.

Desweiteren gab Caterham heute bekannt, dass der ehemalige Testfahrer von Sauber, Robin Frijns, nun ebenso wie Alexander Rossi Testpilot an der Seite von Kobayashi und Ericsson wird.

Diese Ankündigungen bedeuten gleichzeitig das Aus für van der Garde und Pic. Während der Niederländer sich bereits die Rolle des dritten Fahrers bei Sauber sichern konnte, steht Charles Pic derzeit mit leeren Händen da.


wallpaper-1019588
[Comic] Huck [1]
wallpaper-1019588
Beste Wandfarbe für Wohnzimmer neu
wallpaper-1019588
Holzfarben für den Aussenbereich
wallpaper-1019588
The Day I Became a God: Neues Poster veröffentlicht