FORMBELT Laufgürtel – Ein Zubehör das gefällt

IMG_2944
FORMBELT Laufgürtel – „Der wohl beste Lauf- und Fitnessgürtel der Welt“.

So wird er jedenfalls angepriesen.
Ich hatte den Gürtel schon zwei, dreimal auf diversen Laufmessen gesehen, aber irgendwie kam ich nie dazu Ihn mal intensiver zu begutachten. Als Ende des letzten Jahres die Anfrage nach einem Test des Gürtels kam, war ich ein wenig unsicher hinsichtlich der Möglichkeiten die mir aktuell zu Verfügung stehen. Aber trotz der geringen Umfänge bin ich ja mehrmals die Woche unterwegs und drehe meine Runden. Und so eine echte Alternative zu meinem Laufrucksack habe ich bisher noch nicht gefunden. Also sagte ich zu und legte mir den FORMBELT die letzten Läufe öfters mal um die Hüften.

Der FORMBELT LaufgürtelDer FORMBELT Laufgürtel

Grundlegendes:
Der FORMBELT Laufgürtel steht in 5 Größen zu Verfügung. Von XS bis XL sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein. Zumal sich der Gürtel, oder besser Schlauch, noch bis zu 30% dehnen kann.
Modisch kann man zwischen 5 verschiedenen Farben auswählen und so das passende Teil zu seinem Outfit wählen.

Der FORMBELT Laufgürtel besteht aus 88% Polyester und 12% Elasthan und bietet dementsprechend ausreichende Dehnbarkeit.
Waschbar bei 30°C ist er auch.

Was kann der FORMBELT:

Offen für Kleinteile!Offen für Kleinteile! Der FORMBELT LaufgürtelDer FORMBELT Laufgürtel

Dadurch das der FORMBELT Laufgürtel eigentlich ein großer Schlauch mit Öffnungen ist, kann man eigentlich alles darin verstauen. Voraussetzung ist natürlich eine handelbare Größe und Form. Wer hat nicht schon oft überlegt wo er den ganzen Kleinkram beim Laufen unterkriegen soll.
In der aktuellen Jahreszeit wo man doch mal eine Jacke am Körper trägt ist das Thema vielleicht weniger akut, aber vor allem in den Sommermonaten sucht man an der „modischen“ Laufkleidung vergebens Möglichkeiten Schlüssel, Handy, Kleingeld oder sonstige Utensilien verstauen zu können. Hier finde ich den FORMBELT optimal.

Praxistest:
Ich hatte den FORMBELT jetzt mehrere Male beim Laufen dabei. Gefüllt war er mit Handy, Kleingeld, Taschentücher und Schlüsselbund. Passt alles problemlos hinein und sitzt optimal. Kein Wackeln, Klappern oder sonstiges herumgewackel.
Der elastische Schlauch macht das was er soll. Verstauen und sicher und fest am Körper halten. Durch die innen liegenden Öffnungen und die Elastizität kommt man stets schnell an die benötigten Utensilien. Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Läufe im Frühling!

Als Tipp würde ich noch empfehlen die einzelnen Teile wie Handy oder sonstige feuchtigkeitsempfindliche Teile vorher in eine kleine, verschließbare Tüte zu packen. Wasserdicht ist der Gürtel nämlich nicht und durch das angenehme, atmungsaktive Material kommt auch relativ viel Schweiß durch den FORMBELT.
Aber mit den Tütchen ist dies absolut kein Problem!

Handy einfach vorher einpackenHandy einfach vorher einpacken

Fazit:
Ich kann den FORMBELT Laufgürtel jedem empfehlen, der bei seinen Läufen ein bisschen mehr mit nimmt als nur einen Schlüssel und nicht jedes mal den Rücksack aufsetzen will. Diverse Kleinteile bekommt man bequem unter und alles sitzt griffbereit an der Hüfte. Ganz wichtig ist die Tatsache das nichts wackelt. Alles bleibt da wo es sein soll. Und wer den Tipp mit den Tüten beherzigt, hat mit dem FORMBELT Laufgürtel einen optimalen Begleiter für seine Läufe!

FORMBELT-LaufgürtelFORMBELT Laufgürtel
  • Der FORMBELT LAUFGÜRTEL wurde mir zu Testzwecken vom Hersteller zu Verfügung gestellt. Grundsätzlich sind die Ergebnisse dieses Testberichtes unabhängig erstellt und ohne Einflussnahme des jeweiligen Anbieters. Sie entsprechen meiner persönlichen Meinung zu diesem Produkt und sind auf Grund der persönlichen Nutzung entstanden. Eine Einflussnahme seitens des Anbieters findet grundsätzlich nicht statt!
image_pdf

wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen