Ford Fiesta mit vier Türen

In Los Angeles wurde die zweite ST-Variante des Cityflitzers von Ford präsentiert. Der Zweitürer wurde auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Verändert wurde nur die Anzahl der Türen.

Ford Fiesta mit vier Türen

 

An der Front sieht man einen großen trapezförmigen Kühlergrill mit Wabengittereinsatz. In die Heckschürze ist ein Diffusor integriert worden und es gibt eine Doppelauspuffanlage. Ebenfalls mit dabei sind die 17-Zoll-Alufelgen.

Ford Fiesta mit vier Türen

 

Unter der Haube findet man ein Sportfahrwerk und eine kräftige Bremsanlage mit roten Bremssätteln. Der Motor hat eine Leistung von 180 PS. Der 1.6-Liter Vierzylinder-EcoBoost fährt den Fiesta in sieben Sekunden von Null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Geschaltet mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe.

Man rechnet, obwohl Ford bisher schwieg, dass er im nächsten Jahr bei den Händlern zu sehen sein wird.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schneerosen
wallpaper-1019588
Feelgood Manager – ein Karrierepfad mit tollen Aussichten?
wallpaper-1019588
Der Traum als Erfahrung, Vision und Erkenntnis
wallpaper-1019588
Attack on Titan Staffel 3 und weiterer Simulcast bei Anime on Demand bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Samstag im Oktober
wallpaper-1019588
Herbstliche Pasta mit Kürbis
wallpaper-1019588
Vegane Fettuccine Alfredo mit geröstetem Blumenkohl
wallpaper-1019588
Review: 428 Shibuya Scramble | PS4