Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Tagliata Pfifferlinge_4.k.jpg

Schon im Sommer dürfen wir uns auf die ersten köstlichen Waldpilze freuen: die Pfifferlinge. Die Edelpilze, die ihren Namen ihrem pfeffrigen Aroma verdanken, sind vielseitig in der Küche einsetzbar, ob in einem cremigen Risotto, in einer leckeren Soße oder knusprig gebraten auf frischem Brot.

Wir lieben Pfifferlinge mit Pasta, wo sie in einer feinen Weißwein-Sahne-Soße gekocht werden und einfach nur unglaublich köstlich schmecken.

Ich wäre mit diesem Pastagericht allein schon glücklich, der Grillmeister bevorzugt dazu allerdings ein saftiges Stück Fleisch, daher haben wir noch ein zartes Rinderfilet gegrillt und es in Tranchen geschnitten zu den Tagliatelle genossen.

Bestens dazu passt der Merlot Siebenreich von der Kellerei Terlan, ein sattroter funkelnder Wein mit einem facettenreichen Bouquet von getrockneten Pflaumen, Preiselbeeren und schwarzem Pfeffer sowie einer nach Minze und Eukalyptus duftenden Kräuteraromatik.

Ein wirklich sehr guter Merlot aus Südtirol, der durch seine Finesse überzeugt und mit dem Tagliata und den Tagliatelle mit Pfifferlingen sehr gut harmoniert.

Siebenreich.k

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich

Food-Wine-Paring: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen und Merlot Siebenreich


Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen

Zutaten für 4 Personen:

1 Rinderfilet 700 g

400 g Tagliatelle

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

300g Pfifferlinge

½ Bund Petersilie

150 ml Weißwein

200 ml Sahne

100 ml Gemüsebrühe

1 Handvoll Rucola

50 g Pinienkerne

Olivenöl

Parmesan

Zubereitung:

Das Rinderfilet mit Olivenöl einreiben, mit Fleur de Sel würzen und im Ganzen bei direkter Hitze rundherum angrillen. Das Filet bei 120°C langsam weiter garen lassen, bis eine Kerntemperatur von 54°C erreicht ist.

In der Zwischenzeit, die Pfifferlinge mit einem Küchenpinsel von Erde und Schmutz befreien, die harten Enden abschneiden.  Schalotte, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser al dente garen.

Während die Pasta kocht, die Soße zubereiten. Knoblauch, Schalotte und Pfifferlinge in Olivenöl anbraten, bis die Pilze weich geworden sind. Mit Pfeffer und Salz würzen. Pilze mit Weißwein ablöschen und diesen kurz einkochen lassen. Gemüsebrühe und Sahne zugießen und aufkochen lassen. Petersilie hinzufügen und die Soße nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tagliatelle tropfnass in die Soße geben und untermengen. Bei Bedarf etwas Butter unterrühren, falls die Pasta zu trocken ist. Rucola vorsichtig unterheben und die Pasta auf einem Teller anrichten. Mit Pinienkernen bestreuen.

Das Rinderfilet in Tranchen schneiden und neben den Tagliatelle anrichten. Mit etwas Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Nach Belieben die Tagliatelle und das Rinderfilet mit etwas Parmesan bestreuen.

.

Rezept als Druckversion: Tagliata auf Tagliatelle mit Pfifferlingen

.

In freundlicher Kooperation mit Kellerei Terlan


wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Kundenorientierung sieht anders aus: Wie Twint seine Kunden vergrault und bevormundet
wallpaper-1019588
Der kleine Prinz ist im zweiten Bezirk gelandet
wallpaper-1019588
Saurer Apfel im Bart
wallpaper-1019588
GET HER BACK: A Journey To The Creature Island, Just 6 Weeks und 21 weitere App-Deals (Ersparnis: 46,06 EUR)
wallpaper-1019588
Revive the memories | fotofabrik.de
wallpaper-1019588
♥ Kleiner Müller Haul ♥
wallpaper-1019588
Die Welt ist ein unfairer, wunderschöner Ort