FOOD | Tiramisu-Sterne

Rezept: Tiramisu Sterne
Je näher die Weihnachtszeit rückt und je öfter man durch die Weihnachtsmärkte läuft, kriege selbst ich Koch- und Backmuffel Lust mir die Schürze umzubinden und die Küche von oben bis unten einzusauen, um ein paar leckere Plätzchen zu zaubern.
Dieses Mal wollte ich jedoch mal etwas neues testen und weg von den traditionellen Weihnachtsplätzchen, aber natürlich nicht allzu weit weg.
Während meiner Recherche im Internet bin ich dann auf ein Rezept für Tiramisu Sterne gestoßen. Ich liebe Tiramisu und Plätzchen kriege selbst ich noch hin, also habe ich mir das Rezept ganz altmodisch ausgedruckt, bin in den Supermarkt spaziert, habe alle fehlenden Zutaten besorgt und mich ans Backen gemacht.
Das schöne ist, dass man selbst entscheiden kann, wie viel Creme zwischen den zwei Keksen sein soll und es somit ganz nach seinem individuellen Geschmack anpassen kann.
Noch schön verziert sind sie sowohl fürs eigene Auge ein Genuss als auch ein tolles Geschenk für Familie und Freunde.
Rezept: Tiramisu Sterne
   Zutaten:
   Kekse (40 Stück)
    • 100g Weizen-Vollkornmehl
    • 130g Mehl
    • 1 Msp. Backpulver
    • 2 TL Instant-Espressopulver
    • 1 EL Kakaopulver
    • 120g Butter
    • 60g brauner Rohrzucker
    • 1 Tütchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 Ei

   Creme-Füllung
    • 40g weiße Kuvertüre
    • 50g Mascarpone
    • 40g Puderzucker
    • 1 EL Mandelsirup



   Zubereitung:
  1. Beide Mehlsorten, Backpulver, Espressopulver und Kakaopulver in einer Rührschüssel mischen.
  2. Kalte Butter klein würfeln und mit dem Rohrzucker, Vanillezucker, Salz und Ei zum Mehl-Kakao-Mix geben. Alles gut durchkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dünn ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher Sterne ausstechen. (Teigreste immer wieder verkneten, erneut ausrollen und weitere Sterne ausstechen).
  5. Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.
  6. Plätzchen auf ein mit Backpapier Backblech auslegen.
  7. Backblech auf der 2. Schiene von unten 9–10 Minuten backen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.
  8. Inzwischen die Kuvertüre hacken, in eine Schüssel geben und unter Rühren in einem warmen Wasserbad schmelzen. Dann etwas abkühlen lassen.
  9. Mascarpone in einer weiteren Schüssel mit den Quirlen des Handmixers oder einem Schneebesen glattrühren.
  10. Puderzucker darübersieben und unterrühren.
  11. Kuvertüre und Sirup hinzufügen und alles nochmals gut durchrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  12. Mascarponemasse mit einem Teelöffel auf die hälfte der abgekühlte Sterne verteilen. Restliche Sterne daraufsetzen, etwas andrücken und trocknen lassen.
  13. Tiramisu-Sterne nach Belieben verzieren.

Solltet ihr die Kekse nach backen, würde ich mich sehr über euer Feedback sowie Fotos freuen!

wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt