Food of the week #6

Wunderschönen Sonntag wünsche ich euch allen.Nachdem ich heute schon um acht wach war und endlich lästige Hausarbeiten erledigt habe, bin ich zu meinen Eltern gefahren. Heute ist hier verkaufsoffener Sonntag und die ganzen Geschäfte sind knallvoll. Gut für mich, weil ich heute total Lust auf Chili hatte und mehr oder weniger gemütlich die Zutaten einkaufen konnte. Das Gericht fand ich nie ansprechend, bis ich kürzlich beim Arbeiten die vegane Variante probiert habe. Lecker!
- 1 große Karotte- 1 kleine Zwiebel- 1 kleine Knoblauchzehe - 1 große, rote Paprika- 1 Dose Kidneybohnen- 1 kleine Dose Mais- 2 Dosen stückige Tomaten- 100 g Soja Schnetzel
Food of the week #6100 g Soja Schnetzel in 300 ml Gemüsebrühe etwa zehn Minuten köcheln lassen, bis das Wasser fast ganz verdunstet ist. Zwischenzeitlich das Gemüse fein schnibbeln. Die Zwiebel und den Knoblauch kurz in etwas Olivenöl anbraten und zusammen mit den Tomatenstücken zu den Schnetzel geben. Karotten, Mais, Bohnen und Paprika hinzufügen, kräftig würzen (Chilipulver, Salz, Pfeffer, Paprika) und etwa zwanzig Minuten auf mittlerer Hitze ziehen lassen.Food of the week #6Das Gericht ist für mich total praktisch, weil ich es auch in großen Mengen kochen und dann mehrere Tage davon essen kann. Die vegane Variante mit Schnetzel ist außerdem perfekt für mich, weil ich nicht mehr so viel Fleisch esse, seit ich alleine wohne und Schnetzel ewig haltbar ist :) Sonst hatte ich immer das Problem, dass ich das Fleisch nicht so schnell verarbeiten konnte und es so schlecht wurde. Die Schnetzel habe ich vom Alnatura.

wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
Eiweißdiät
wallpaper-1019588
Bingo-Offensive gegen Impf-Deppen
wallpaper-1019588
Eyja was schon wieder?
wallpaper-1019588
Die 5 besten Tipps gegen Müdigkeit in der Schwangerschaft
wallpaper-1019588
Jack Gelee - Sie Ist Vorne Gut Gebaut (Alles Nur Geklaut)
wallpaper-1019588
Aloo Gobi (Blumenkohl-Curry)