Fokus Virtual Reality: HANDS on 360° – conference & workshop

All das ermöglichen Fokus Virtual Reality: HANDS on 360° – conference & workshopOb Tiefseetauchen im pazifischen Ozean, einen Profiboxkampf im Ring ausfechten oder Achterbahnloopings mit einer VR-Brille erleben - 360°-Videos durch selbstgesteuerte Rundumsicht und Live-Einbindung ins Geschehen und markieren somit eine Zäsur in der audiovisuellen (Bewegtbild-) Kultur! Einblicke in solch spannende Projekte liefert die Veranstaltung „ HANDS ON 360° - CONFERENCE & WORKSHOP" und zeigt die vielfältigen und beeindruckenden Möglichkeiten von 360°-/VR-Anwendungen.

Beeindruckend ist auch die Liste der ReferentInnen die im Rahmen der Veranstaltung interessante, wissenschaftliche Erkenntnisse vermitteln und die kreativen Impulse an das Publikum weitergeben. Unter anderen wird Uwe Cremering, Director Global Marketing Communications/Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG, mit dem „AMBEO 3D Sound" auditive Innovationen des Weltmarktführers Senneheiser präsentieren, die auf Tonebene eine ganz neue immersive 3D-Erfahrungswelt schaffen. Yvonne Olberding, Leiterin WebVideoUnit/NDR, wird die faszinierende 360°-Dokumentation für die Reihe „Länder, Menschen, Abenteuer" des NDR vorstellen, während Holger Tappe, Geschäftsführer/Ambient Entertainment, zeigt, wie Achterbahnfahrgäste mithilfe von VR-Brillen noch nie dagewesene Abenteuer erleben. Alex Schütt, Motion Graphic Artist & 360°-Supervisor/TVN, wird u.a. über das Potential von Liveübertragungen von Sportereignissen in 360° sprechen und damit die Vorträge der weiteren Referenten ergänzen. Z.B. von Christian Bahr, Geschäftsführer/Helheld, Tanja Schmoller, Cross Media Producerin/Gebrüder Beetz Filmproduktion, Joscha Kukemüller, Projektleiter Branchenentwicklung & Internationalisierung/hannoverimpuls GmbH, Jil Sörensen & Andreas Wrede, InnoLab/Hamburg Media School oder von Frank Sennholz, Geschäftsführer/Soulpix, der für Sony ein episches VR-Adventure-Game entwickelt.

Parallel zu den vielfältigen Vorträgen können die Teilnehmer in Workshops an innovativen 360°-Projekten arbeiten. In kleinen, heterogenen Gruppen haben die Besucher die Möglichkeit, Ideen anzustoßen und weiterzuentwickeln. Dabei werden nicht nur Tipps zur kreativen Ideenentwicklung sondern ebenso Inputs der ReferentInnen in den einzelnen Gruppen gegeben.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Für die Konferenz wird eine Teilnahmegebühr von 35 Euro erhoben. Studierende zahlen keine Teilnahmegebühr. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 7. Oktober 2016 gebeten. Das Anmeldeformular zum Workshop und zur Konferenz gibt es hier.

Veranstaltet wird die HANDS ON 360° - CONFERENCE & WORKSHOP am 13. Oktober 2016 von 9:30 Uhr bis 17:15 Uhr im e.novum in Lüneburg. Weitere Informationen sowie einen detaillierten Konferenzplan gibt es auf der Website und auf der Facebook-Page.

Comments

About the author

Fokus Virtual Reality: HANDS on 360° – conference & workshop

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021