Flugzeugabsturz Melle – Zwei Personen verbrennen in Wrack

google_plusredditlinkedinmail

Flugzeugabsturz Melle (ots/DAS) – Am Sonntagmittag sind in Melle nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges zwei Personen tödlich verletzt worden. Wie die Polizei in Osnabrück mitteilte, startete das mit zwei Personen besetzte Flugzeug vom Flugplatz in Melle am Sonntagmittag und stürzte kurze Zeit später auf einem Privatgrundstück in ein Fachwerkhaus. Nach ersten Erkenntnissen entfachte bei dem Sturzgeschehen ein Feuer, so dass die beiden Männer bis zur Unkenntlichkeit verbrannt sind.

Zur Ursache des Absturzes können derzeit keine Angaben gemacht werden. Zunächst war nur bekannt, dass der Flieger mit einer Person besetzt war. Im Rahmen umfangreicher Suchmaßnahmen, auch unter Einsatz eines Hubschraubers, musste schließlich festgestellt werden, dass eine weitere Person bei dem tragischen Unglück an Bord war. Gemeinsam mit einem Sachverständigen des Bundesamtes für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig, ermittelt die Polizei vor Ort nach der Absturzursache. Neben den Ermittlungen dauern derzeit auch die Bergungsmaßnahmen noch an. Es wird nachberichtet.

Ähnliche Artikel:

videoVideo Flugzeugabsturz in Melle Flugzeugabsturz Melle  – Zwei Personen verbrennen in WrackPOL-OS: Melle: Vorfahrt missachtet- zwei Personen leicht verletzt Flugzeugabsturz Melle  – Zwei Personen verbrennen in WrackPOL-OS: Melle – Ermittlungserfolg der Polizei Melle

wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching