Flo

Flo
Ein Swipe nach links - Ein Swipe nach rechts.
Zugegeben, irgendwann arrangiert man sich mit allem und irgendwann fand auch ich meinen Spaß an Tinder.
Das erste Date stand ins Haus.
Meine Freundinnen, alles mittlerweile wahre Tinder - Spezialistinnen, bereiteten mich darauf vor - eher negativ als positiv! Erschreckend! Aber ich war gespannt und versuchte vorurteilsfrei an die Sache heranzugehen.
Mein erster Auserwählter war Florian, kurz: Flo.
Er war in meinem Alter, hatte einen Job (was nicht selbstverständlich ist!), klang in unseren Chats stets gebildet und war bereits Vater, was mich nicht abschreckte.
Wir verabredeten uns zum Pizza essen bei Via Appia auf der Leopoldstraße in München - Schwabing. 
Seine Fotos auf Tinder waren aktuell, so erkannte ich ihn sofort. Erster Step geschafft!
Ich hatte bereits Stories gehört, dass gerade Männer bei den Fotos schummeln - mehr als wir Frauen! Schämt Euch!
Flo sah nicht nur in der Realität gut aus, auch sein Humor zeichnete ihn als Type aus, eigentlich der Hauptgrund, weshalb ich einem Treffen sehr schnell zustimmte. Es versprach ein lustiger und angenehmer Abend zu werden... bis zur Bestellung.
Es ist schon merkwürdig wie eine einzelne Handlungsweise das Bild einer Person innerhalb von Minuten, ach was sage / schreibe ich, Sekunden trüben, gar zerstören kann.
Flo und ich saßen im Via Appia, hatten Spaß, tranken und lachten. Als es allerdings um die Essensbestellung ging, fing der Abend, von einem Moment auf den anderen, an zu bröckeln.
Wie bereits geschrieben, wir trafen uns in einer Pizzeria! - Das ist wichtig im Hinterkopf zu behalten! Zugegeben die Menükarte war lang, aber Flo brauchte über eine halbe Stunde und drei Kellnernachfragen bis er sich zwischen Pizza A) oder Pizza B) entschieden hatte.
ÜBER 30 MINUTEN! - FÜR EINE PIZZA!
Ich hielt es anfangs für einen Scherz, aber er tat sich bei der Entscheidung tatsächlich richtig schwer. Es ging sogar soweit, dass er sich erklären lies, wie die von ihm favorisierten Pizzen zubereitet wurden, nur um irgendeinen Unterschied erkennen bzw. erhören zu können, die ihm die Enscheidung leichter fallen lassen würde - Nur um anschließend seinen Kopf in den Händen zu vergraben und zu stammeln "... das ist echt schwer!"
WHAT?!
Da war ich baff. Ich wollte mir nicht vorstellen wie es gewesen wäre, wenn wir uns beim Japaner verabredet hätten. Noch schlimmer: Im Steakhouse.
Getoppt wurde das Spektakel nur noch von seiner Ungeduld auf seine Pizza. Nun fragte ER bei den Kellnern - die schon alle am Kassentresen lachen mussten und mich dabei mitleidig beäugten - dreimal nach. Als seine Pizza dann endlich auf dem Tisch stand wurde sie von ihm von allen Seiten ausgiebig betrachtet, die Teigdicke wurde gecheckt und schlussendlich wurde der Finger in den Käse getunkt um zu überprüfen ob sie denn auch die richtige Temperatur hätte.
Ich erspare mir hier jedes weitere Kommentar. ;-)
Ich hatte jedenfalls schon längst die Hälfte meiner Pizza verspeist, als er endlich anfing sein Besteck in die Hände zu nehmen um mit dem essen zu beginnen, meckernd, weil die Pizza nun ja nicht mehr warm war.
Es wurde ein langer Abend. Wir waren die letzten die das Lokal verliesen. Und es war auch das erste und das letzte Mal das ich Flo sah. ;-)
Mittlerweile ist das Restaurant Via Appia geschlossen.
Vermutlich war Flo noch des Öfteren dort zu Gast, wollte Pizza bestellen und trieb damit die Ladenbesitzer in den Wahnsinn. Die Lokalbetreiber sind nun vermutlich auf der Suche nach einen neuen Standort, unter neuen Namen, für die IP-Adresse von Flo nicht auffindbar. ;-)
Wie steht ihr zu den weniger entscheidungsfreudigen Tpyen dieser Welt? 

wallpaper-1019588
Overwatch 2 Mythische Skins nur mittels Battle Pass verfügbar und nicht im Shop zu kaufen
wallpaper-1019588
theHunter: Call of the Wild Update mit neuen Waffen und weiteren Verbesserungen
wallpaper-1019588
A Plague Tale: Requiem neuer Story Trailer zum düsteren Abenteuer veröffentlicht
wallpaper-1019588
FromSoftware Stellenausschreibung deutet auf ein neues Armored Core Projekt