Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht

Nachdem wir fast 1,5 Jahre nun in Deutschland waren, war es wieder an der Zeit das Tavellife fortzusetzen, deshalb bin ich für einen Urlaub nach Dubai geflogen, bevor die große Reise nach Nepal anstand. Martina durfte diesmal zuhause bleiben, da wir einen Männertrip machen wollten. Die Reise nach Dubai fand im Juni 2021 statt. Wir waren bereits vor der Reise vollständig geimpft. 

Unser Flug von München nach Nepal sollte eigentlich auch mit Emirates sein, allerdings wurde uns der Flug nach einigen Wochen einfach umgebucht zu einem Flug, der so gar nicht möglich war. Zubringer Flug startete später als der Connection Flight. Danach wollte ich eigentlich nie wieder bei Emirate buchen, da die Airline nicht bemüht war eine Lösung zu finden. Also mussten wir den Flug mit Emirates stornieren und einen Flug mit Qatar Airlines buchen. 

Aber da wir uns ein All-Inkl. Hotel mit Flug ausgewählt hatten und die einzige Airline mit vernünftigen Flugzeiten Emirates war, habe ich mich von meinem Kumpel dazu überreden lassen doch einen Flug mit Emirates zu buchen.

Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht

Fliegen mit Emirates von München nach Dubai während Corona

Unser Flug sollte um 15.40 vom Münchner Flughafen nach Dubai starten. Kurz nach 12 waren wir bereits am Flughafen und konnten sehr schnell und ohne Wartezeiten einchecken sowie unser Gepäck aufgeben. Zum Zeitpunkt der Reise war ein negativer PCR Test sowie ein Nachweis der Auslandskrankenversicherung welche bei Corona Infektionen eine Deckung von mindestens 100.000 Euro hat nötig. 

Nachdem wir die Unterlagen am Check-In vorgezeigt hatten, bekamen wir den Boardingpass ausgehändigt und wir konnten durch die Immigration.

Boarding bei Emirates 

Da wir mit einem A380 von München nach Dubai geflogen sind, ging das Boarding selbst außerordentlich schnell. Die First Class und Business Class war als Erstes dran. Danach folgte die Economy Class. Dadurch das 2 Gateways geöffnet waren und die Crew voll motiviert das Boarding schnell über die Bühne zu bringen. Das Personal war während des Boardings sehr freundlich. 

Du bist noch nie geflogen? Hier erfährst du wie das Fliegen abläuft!

Der Flug 

Während des Fluges hatten wir das Glück, das wir zu 2 drei Sitzplätze zugeteilt bekommen haben. Wir hatten also genug Platz und die Beinfreiheit war ausreichend und angenehm. Vor dem Abflug gab es neben der allgemeinen Sicherheitseinweisung, noch die Info das man doch bitte während des Fluges die Maske tragen sollte. Nur während Trinken und Essen serviert wurde, war das Abnehmen der Maske gewünscht. Die ganze Reglung wurde allerdings sehr vorsichtig formuliert. Die Crew verteilte am Anfang des Fluges Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken. Übrigens handelte es sich um normale OP-Masken auf FFP2 Masken wurde verzichtet. Das Board Entertainment war sehr breit. Sehr viele Filme, Serien und Spiele standen bereit. Insgesamt waren über 100 Filme auf Deutsch verfügbar!

Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht

Nach 2 Stunden wurde das Essen serviert. Es standen verschiedene Menüs zur Auswahl. Vegetarisch, Hähnchen und Beef standen zur Auswahl. Das Essen, war selbst für ein Economy Class Essen, sehr lecker.

Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht

Insgesamt verlief der Flug sehr ruhig. Das Personal war freundlich und zuvorkommende. Die Toiletten waren während des gesamten Fluges sehr sauber. Der Flug von München nach Dubai dauerte etwa 6 Stunden. 

Fazit – Fliegen mit Emirates während Corona

Insgesamt war der Flug auch während Corona sehr angenehm. Der ganze Check-In Prozess ist sehr zügig abgelaufen. Allerdings würde ich davon abraten ohne die geforderten Unterlagen versuchen einzuchecken. Ich denke hier, wird man sehr schnell abgewiesen und es werden unnötige Extrakosten für einen PCR Express Test anfallen. Daher klare Empfehlung: schaut das ihr beim Check-In alle benötigten Unterlagen vorzeigen könnt und beachtet die zeitlichen Fristen. 

Der Flug mit dem A380 war angenehm und definitiv zu empfehlen. Allerdings bin ich immer noch etwas verärgert das unser Flug einfach umgebucht wurde und wir keine Lösung für unsren Flug nach Nepal angeboten haben bekommen. Daher kann ich Emirates trotz positives Erlebnis nur bedingt empfehlen. 


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?