Fleischbrücke in Nürnberg

20130924-094145.jpg

Die Fleischbrücke in Nürnberg ist mal wieder ein Grund, warum ich
1. Das Internet liebe und deswegen
2. Nicht mehr bereue in der Schule Französisch statt Latein gelernt zu haben.

Warum ich das weiß? Weil man die Inschrift googlen kann nachdem die Größe-Latinum-Haberin-des-Hauses sagte “Da brauche ich aber ne Stunde um das zu übersetzen” :-)

Inschriftanfang führt bei Google direkt zum Wikipediaeintrag der Fleischbrücke (die übrigens nicht aus Fleisch ist). Sie lautet sehr poetisch:

„Alle Dinge haben einen Anfang und ein Wachstum, aber siehe: Niemals ist der Ochse, den du hier siehst, ein Kalb gewesen“

(„Omnia habent ortus suaque in crementa sed ecce quem cernis nunquam bos fuit hic Vitulus“)

Danke an Markus Fuchs fürs Foto facebooken


wallpaper-1019588
Die schönsten Cafés in München: Top-Empfehlungen 2024
wallpaper-1019588
[Comic] Der Riddler – Das erste Jahr
wallpaper-1019588
Too Many Losing Heroines! – Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Kalorienarmes Obst: Perfekt für Ihre Diät!