Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2

Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Endlich komme ich dazu, den zweiten Bericht über meinen Schlanker-Leben-Müsli-Selbstversuch zu schreiben. Die sechs Wochen sind nun um und ich möchte Euch in diesem Bericht erstens die drei verschiedenen Müslis vorstellen und zum Schluss im Fazit über meine Erfahrungen berichten, die ich in den sechs Wochen gesammelt habe.
Fangen wir also mit dem Müsli der Phase 1 an.
Phase 1 Müsli: Dieses Müsli hat mir von allen drei Sorten am besten geschmeckt. Mit Himbeeren, Erdbeeren und Apfelstücke ist es ein sehr fruchtig frisches Müsli mit tollem Aroma. Dieses Müsli hat den höchsten Anteil an quellfähigen Plantago-Samen, sättigt somit sehr gut und ist ein perfekter Start in die sechs Wochen. Wem die trockenen Früchte noch nicht reichen, kann natürlich noch frisches Obst dazugeben.
Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2
Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Phase 2 Müsli: Auch dieses Müsli kann sehr viel Obst aufweisen. Trotz Blaubeeren,
Aroniabeeren, Pflaumen und Feigen ist es aber nicht so frisch vom Geschmack wie das Phase eins Müsli. Wer aber Flakes in seinem Müsli mag, kommt hier auf seine Kosten. Neben dem Obst geben sie dem Müsli seinen Geschmack. In Phase zwei wurden die quellfähigen Plantago-Samen reduziert, ich merkte beim Sättigungsgefühl nicht wirklich einen Unterschied. Leider viel es mir aber während Phase 2 bereits sehr schwer durchzuhalten. Warum erkläre ich euch später. Um mal etwas Neues zu versuchen und weil es ja im Frühjahr nicht so viele frische Beeren gibt, habe ich versucht, das Müsli mit TK-Früchten aufzupeppen, das ist aber nur was für Liebhaber echt saurer Früchte. War kein sehr großer Erfolg.
Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2
Phase 3 Müsli: Dieses Müsli hat mir leider nicht so gut geschmeckt. Bananenscheiben und Granatapfel sind zwar sehr süß, reichen aber nicht für einen fruchtigen Geschmack. Vom Aroma war es am laschesten. Zusätzlich haben mich die Cashewkerne gestört. Die sind mir für ein Müsli einfach zu groß, ich mag da nicht drauf herumkauen. Aber das ist nun wirklich Geschmackssache.
Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2Fix und Fertiges: My Muesli Schlanker-Leben-Müslis - Bericht 2
Fazit:
Nun möchte ich ein paar Worte zu den sechs Wochen verlieren und wie ich diese erlebt habe. Ich bin mit sehr viel Enthusiasmus in Phase eins gestartet, und weil mir das Müsli wirklich sehr gut geschmeckt hat, war ich mir ziemlich sicher die drei Phasen durchzuhalten. Leider musste ich das aber nach wenigen Tagen revidieren. Jeden Tag zum Frühstück absolut dasselbe zu essen was sich nur durch frisches Obst oder andere Milchsorten abwandeln lässt wurde mich schnell zu eintönig. Ich bin ein absoluter Frühstücksmensch. Ohne ein richtig gutes Frühstück ist für mich der ganze Tag versaut. Für mich gehört aber einfach entweder Brot oder ein Brötchen zum Frühstück damit ich mich mit Käse, Marmelade oder Wurst austoben kann. Dieses befriedigende Gefühl fehlte mir morgens nach dem Müsli. Sehnsüchtig schielte ich jeden Morgen auf das Brötchen was meine Kinder am essen waren. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis ich die Müslimenge verringerte um noch eine Scheibe Brot essen zu können. Für mich habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass der Schlanker-Leben-Plan so, wie er im Moment besteht, nur für Menschen funktioniert, die auch schon vorher zu jedem Frühstück Müsli essen. Für die Brötchenfraktion zu der ich gehöre sind die sechs Wochen so kaum durchzuhalten. Da ich aber die Idee die hinter diesem Plan steht sehr gut finde und Müsli sehr gesund ist, würde ich mich freuen, wenn es einen Alternativplan geben würde, der Brot oder Brötchen miteinbezieht. Somit würde dieses 6-Wochen-Programm für viel mehr Kunden interessant. Weil ich die sechs Wochen nicht durchgehalten habe, möchte ich keine Endnote vergeben, das wäre nicht fair, ich hoffe aber, dass ihr durch meine beiden Bericht einen guten Eindruck von diesem Plan gewonnen habt und ihn ausprobiert. Wie gesagt Phase 1 finde ich super lecker :-)

wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Ryder Cup 2018 – das Event
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Wales – Golfplätze wie Sand am Meer
wallpaper-1019588
Robin Hood – hat den Bogen überspannt
wallpaper-1019588
Edge'ables und Clearstamps von Crafter's Companion { Video }
wallpaper-1019588
Magic Hip Hop
wallpaper-1019588
Warum die Nintendo Switch bei Grundschülern angesagt ist